Kürbiskerne Rezept

Kürbiskerne vom Halloweenkürbis oder der Kürbissuppe




Was machen mit Kürbiskernen?


Aus Kürbissen kann man ja sehr viel zaubern. Und das nicht nur zu Halloween. Suppe, Salat, gefüllt, überbacken um nur einige Varianten zu nennen. Was dabei aber meist übrig bleibt, sind die Kernen. Man kann sie natürlich trocknen und für die nächstjährige Kürbisproduktion lagern. Zum Pflanzen braucht man aber meist nicht allzuviele. Die Kerne von meinem Halloweenkürbis habe ich geröstet. Dazu gibt es ganz viele Möglichkeiten. Diese Mal habe ich es so gemacht:

Rezept geröstete Kürbiskerne


1 Becher Kürbiskerne
3 Becher Wasser
1 1/2 TL Salz
1 EL Öl

Die Kerne waschen, um sie vom Fleisch zu entfernen. Die gewaschenen Kerne im Salzwasser ca. 10 Minuten leicht köcheln. Die Kerne aus dem Wasser nehmen und trocknen. Mit dem Öl mischen und auf ein Backblech geben. Bei 200 Grad, für ca. 15 Minuten rösten. Dabei die Kerne beobachten, um den gewünschten Röstgrad nicht zu verpassen. Am besten schmecken die Kerne frisch geröstet und noch warm.

En Guete!

Kommentare

Beliebte Posts