Himbeeri's Ovomaltine Crunchy Cream Schnecken

Bei diesen wirklich leckeren Schnecken wurde ich etwas übermütig mit der Ovomaltine Crunchy Cream und habe viel zu viel davon auf den Teig gestrichen. Beim Backen ist mir dann die Füllung über den Teig gelaufen, aber das hat Ihrem Geschmack nichts angetan, sie waren mega fein. Und sehr schnell aufgegessen.

Ovomaltine Crunchy Cream Schnecken by Cakes, Cookies and more

Rezept für Ovomaltine Crunchy Cream Schnecken 

Ergibt ca. 12 - 16 Stück

Für den Teig

 500 g Mehl
2.5 - 2.75 dl Milch
70 g weiche Butter oder Margarine
45 g brauner Zucker
½ TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe

Für die Füllung

Ovomaltine Crunchy Cream


Mehl mit dem Zucker, Salz und Hefe mischen. Das Wasser zugeben und unterrühren. Den Teig ca. 10 Minuten kneten. Den Teig mit einem feuchten Tuch zudecken und ca. 2 Stunden an einem warmen Ort aufgehen lassen. 

Hefeteig auswallen

Den Teig auswallen (ca. 40 x 60 cm). Ovomaltine  Crunchy Cream auf den Teig mit einem Teigschaber oder Messer verteilen. Dabei mit der Menge der Crunchy Cream nicht übertreiben, sonst quillt die Cream bei Backen heraus. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und in ca. 12 Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in Form bringen. Die Schnecken mit einem feuchten Tuch zudecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Ovomaltine Crunchy Cream verteilen


Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.


Crunchy Cream Schnecken

Die Ovomaltine – Schnecken für ca. 25 Minuten im Ofen backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Möglichst frisch essen.


En Guete!


Kommentare

  1. Mampf, sehen die fein aus! Da würden sich meine Mädels zum Zvieri gleich drauf stürzen :-)
    Lg, Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby, herzlichen Dank für deinen Kommentar. Das freut mich sehr!
      Liebe Grüsse
      Tamara

      Löschen
  2. Hmmmm die sehen ja sooo lecker aus.. Muss ich gleich nachbacken!!!!
    Danke!!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus :)
    Ich habe mich auch mal an solchen Versucht aber leider waren sie am Ende steinhart O.o

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir leid. Hast du es schon mit diesem Rezept probiert?
      Liebe Grüsse
      Tamara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts