"Simple dinners" von Donna Hay


In der Küche experimentiere ich gern und probiere auch schon mal aufwendigere oder gar komplizierte Sachen aus. Doch im Alltag muss es meist schnell und unkompliziert gehen. Schön, wenn man da nur ein paar wenige Zutaten braucht oder die Gerichte sich fast von alleine zubereiten. Da empfiehlt sich das Kochbuch "simple dinners" von Donna Hay.









 Simple dinners
Donna Hay
ISBN: 978-3-03800-724-1
208 Seiten
Format: 24.6 cm x 29.7 cm

Die Autorin

Donna Hay's Markenzeichen sind einfache, clevere, saisonale Rezepte, die sowohl Gaumen- als auch Augenschmaus sind. Zahlreiche ihrer Kochbücher wurden weltweit zu Millionen-Bestsellern. Mehr zu Donna Hay könnt Ihr hier erfahren.


Das Buch

Wie auch schon die vorgehenden Bücher von Donna Hay besticht dieses Buch mit seiner klaren Aufmachung. Es beginnt mit einer kleinen Einleitung und startet dann gleich mit dem ersten Kapiteln. Die 140 Rezepte sind auf 13 Kapitel verteilt, das 14. Kapitel bilden "Glossar & Rezeptverzeichnis".

Die Kapitel sind nach den verschiedenen Lebensmitteln aufgeteilt, die einfachen Bezeichnungen erleichtern einem das Suchen nach dem gewünschten Gericht. Jedes der Rezepte wird von einem ansprechenden Bild begleitet, was gleich die Lust zum Kochen erweckt. Die Rezepte sind einfach gehalten und doch raffiniert. Bekannte Gerichte wurden verändert und vereinfacht.

Am Ende jedes Kapitels gibt es eine Seite mit wertvollen Tipps und Hinweisen zu den Lebensmitteln. Das Buch zeigt uns auf schöne Art, wie aus wenigen Zutaten schnell und einfach etwas Leckeres entsteht. Meine Favoriten im Buch sind der Thai-Salat mit Eierstreifen und das Backhähnchen mit Steinpilzen (ein Offenrisotto).



Fazit

Bei Donna Hay's Bücher beeindrucken mich immer als Erstes die wunderschönen Bilder. Sie laden einfach zum Blättern ein und es ist immer wider schön die Bilder aufs Neue zu bestaunen.

Kommentare

  1. Ich hab das Donna Hay Backbuch und war immer sehr zufrieden mit den ganzen Rezepten! Dieses neue lege ich mir vielleicht auch mal zu :) Ich finde ihre Fotos leider etwas zu hell, die Beleuchtung ist viel zu übertrieben gehalten und das Essen sieht dann ein wenig fad aus

    Danke für die Kochbuchvorstellung
    Liebe grüße

    Tini

    AntwortenLöschen
  2. Bin gerade auf deinen schönen bunten blog gestoßen - und "arbeite" mich gerade durch! gefällt mir super, dass du so viel auch für und mit Kindern machst! Auf die Vorstellung von dem Buch bin ich schon gespannt ;)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts