Wassermelonentorte nach der Chilbi



Wassermelonentorte mit Heidelbeeren


Gestern haben wir nochmals den Sommer mit einer Wassermelone gefeiert. Am Wochenende haben wir an der Chilbi soooo viel Süsses gegessen da durfte einfach nur Gesundes auf den Tisch. Und diese „Torte“ aus Wassermelone und Heidelbeeren ist richtig lecker und erst noch kalorienarm.

Melonentorte

Die "Torte" ist einfach und schnell gemacht. Einfach eine Wassermelone in dicke Scheiben schneiden, je nach Wassermelone gibt das 2 bis 3 schöne "Torten". Aus dem restlichen Melonenfleisch Kugeln ausstechen und damit die "Torte" dekorieren. Am besten eignet sich dafür eine kernarme Wassermelone. Hier findet ihr weitere Tipps und Ideen zur Wassermelone. "Vielseitige Wassermelone"

Nächsten Sommer werde ich die „Wassermelonentorte“ sicher häufiger anbieten.

Das Knabenschiessen, die Chilbi und die vielen Verkaufsstände locken jedes Jahr mehrere Hunderttausende auf das Albisgüetli. Das Ereignis ist nicht zu vergleichen mit einer Dorfchlibi und ganz bestimmt nicht die Menschenmengen, die wir da getroffen haben.
 
Seit meiner Jungend komme ich fast jedes Jahr an dieses Volksfest. Früher mit meinen Eltern und jetzt mit den eigenen Kindern. So ein Besuch an der Chilbi ist ziemlich kostspielig und wird mit jedem Jahr sichtbar teurer. Aber auch ohne alle die Bahnen zu fahren, haben wir die Athmosphäre genossen.

Allen Angeboten konnten wir dann doch nicht widerstehen und so gab es nach einem feinen Raclette auch noch ein paar Süssigkeiten mit nach Hause. Türkischer Honig, Magenbrot und Nidelzältli haben uns nach Hause begleitet.


Kommentare

  1. Nidelzältli habe ich noch nie gehoert. Irgendwie klingt es knuffig :o) Die Torte finde ich prima. Mal eine ganz andere Art, Melone zu servieren.

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ähnlich wie mein Melonenschälchen :)
    http://seifenblasenmitpuderzucker.blogspot.de/2012/09/melonenschalchen.html
    Was ein bisschen "Deko" so ausmacht :)
    LG, Kim

    AntwortenLöschen
  3. Boah die Idee das Ganze als Torte zu servieren ist soo toll!
    Vorallem ist es mal ein echter Hingucker und Leute, die auf
    ihre Figur achten können bei dieser Torte auch mal zweimal zugreifen ;)
    liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts