Yo ho, yo ho; eine Piratenparty für dich...

Unser kleiner Junge ist schon ziemlich gross geworden und so durfte er diesen Sommer schon seinen 5. Geburtstag feiern. Sein Wunsch war eine Piratenparty mit einer grossen Schatzsuche und einem Kuchenbuffet.



Und natürlich haben für ihn gerne eine solche Party organisiert. Die Einladungen waren schon kleine Schatzkarten. (Leider habe ich total vergessen Fotos davon zu machen.) An der Party ging es gleich nach der Begrüssung auf Schatzsuche. Nachdem der Schatz gehoben war, waren die kleinen Piraten hungrig und durstig. Und haben den kleinen Piraten Sweet Table gestürmt.


Es gab goldene und silberne Dukaten. Dafür habe ich Sugarcookies gleich nach dem Backen mit Fondant-Kreisen belegt. Nach dem Abkühlen habe ich die Kekse mit Gold- und Silberspray besprüht.



Ein paar der Cookies habe ich mit farbigen 5en versehen. Zum Trinken gab es Gluglu (Wasser) und kalten Tee. Im Hintergrund sieht man noch ein paar Muffins mit Schokoladenstücken.



Das Geburtstagskind durfte aus Vanillemuffins und allerlei Süssem eine Schatzkarte bauen. 



Das Herzstück des süssen Tischchen war der Piratenkuchen. Er wurde genau nach den Vorgaben des Geburtstagspiraten gebacken und dekoriert. Unter einer dicken Schokoladenschicht versteckt sich ein Marmorkuchen. Der Totenkopf ist aus Fondant gemacht.


Kommentare

  1. ein wunderschöner Geburtstagstisch :-) da hat sich der kleine bestimmt sehr drüber gefreut....

    viel Spaß noch und liebe Geburtstagsgrüße :-)

    AntwortenLöschen
  2. Nein watt schoen :o) Fuer so einen Geburtstagstisch koennte ich mich in meinem Alter auch noch begeistern!

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts