Backen und Kochen mit Kindern; Heute gibt es Pizzaherzen




Herz-, Blume- und Sternpizza


Seit unser Kleiner die tollen Sets aus der Kinderkitchen von Kuhn Rikon bekommen hat, steht er ständig in der Küche. Er schneidet und schnippelt mit Begeisterung. Und die schönen Utensilien aus der Reihe laden auch wirklich zum Kochen und Backen ein.

Mäusemessbecher


Und so sind diese kleinen, feinen Herzen, Blumen und Sterne aus Pizzateig entstanden. Wir haben die kleinen Pizzas jetzt schon zwei Mal gebacken und dabei festgestellt, dass das Ausstechen mit gekauftem Teig etwas einfacher und schneller geht. Aber am liebsten mögen wir doch immer noch die selbst gemachte Variante. Die Rezepte sind einfach gehalten, so dass auch Kinder die Sauce und den Teig möglichst einfach machen können.







Und hier ist das Rezept dazu:


Rezept Pizzateig




500g Mehl
1 1/2 TL Salz
20g frische Hefe (oder ein Päckchen Trockenhefe)
3 1/2 dl lauwarmes Wasser (ca. Wert)
1 EL Olivenöl

Das Salz unter das Mehl mischen. Die Hefe in 1 dl lauwarmen Wasser auflösen, mit dem restlichen Wasser und dem Olivenöl zu einem glatten Teig kneten. Zudecken und bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde aufgehen lassen. 

Pizza Sauce
 

Rezept Pizza Sauce

1 EL Öl
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
70g Tomatenpüree
400g gehackte Tomaten aus der Dose
1/2 TL Zucker
1/2 TL Salz

Die Zwiebel hacken und den Knoblauch pressen. Beides im Öl andämpfen, bis die Zwiebeln glasig sind. Das Tomatenpüree beigeben und kurz mitdämpfen. Die gehackten Tomaten beigeben, alles aufkochen und die Hitze reduzieren. Die Pizzasauce unter gelegentlichem Rühren offen für ca. 25 Minuten kochen lassen. Die Sauce abkühlen lassen.


Schneiden mit dem "Messerhund"

Ausserdem braucht es noch:
300g Mozzarella in Stücken
Schinken, Salami, Pilze oder was das Herz sonst noch begehrt zum Belegen.

Pizzabelag


Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.


Aus dem Teig von Hand kleine Pizzas formen oder den Teig auswallen und mit einem Gueztliausstecher Formen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und die kleinen Pizzas mit der Sauce bestreichen, Käse darüber streuen und nach Lust belegen. 

Pizza


En Guete!

Kommentare

  1. Wow, das sieht super aus! Da wären meine Chindsgi-Kinder aber voll begeistert :) Ich notiere mir die Idee mit dem Set gerne, das sieht wirklich sehr tauglich aus.
    Ganz liebe Grüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Da macht das MiniPizza-Essen doch doppelt Spaß!

    AntwortenLöschen
  3. das ist eine unglaublich tolle Idee. ich glaube, das werde ich beim nächsten Mal auch mit meinem Pizzateig anstellen. ich hoffe, dass meine Hälfte das Ergebnis zu schätzen weiß ;)

    AntwortenLöschen
  4. ow es sieht so süß aus! vielen Dank für dieses Rezept!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts