Rezept für Safran Risotto mit dem HomeCooker



Als zweiten Gang bei unserem Weihnachtsmenü gab es ein Safran Risotto. Damit ich viel Zeit für die anderen Gänge und die Gäste hatte habe ich den Risotto im HomeCooker von Philips gekocht.
 








Safran-Risotto mit Sbrinzröllchen



Rezept für Safran Risotto im HomeCooker 

 

1 EL Butter
1EL Olivenöl
300g Risottoreis
1 Zwiebel
1 Knobaluchzehe
400g Rüebli (Karotten)
Ca. 1.2 liter Gemüsebouillon
1 EL Butter
1 Briefchen Safran
60g Sbrinz
Salz und Pfeffer
Sbrinzröllchen

Rüebli, Zwiebel und Knoblauch



Den Homecooker auf 130 Grad erhitzen. Den Rührarm einsetzen. 1.2 Liter Gemüsebrühe in einer Pfanne erhitzen. Olivenöl und Butter in den Homecooker geben und erhitzen. Mit der Raffel Zwiebel, Knoblauch und Rüebli direkt in den Topf raffeln. Ca. 10 Minute weiterrühren lassen, bis alles weich, aber nicht gebräunt ist. Die Hitze auf 175 Grad erhöhen und den Risottoreis zugeben und ca. 5 Minuten weiter rühren bis der Reis glasig ist, dann mit 1 Liter der heissen Bouillon übergiessen. Temperatur auf 130 Grad reduzieren und 15 Minuten einstellen. Der Reis sollte cremig und al dente sein. Falls nötig noch etwas Flüssigkeit nachgiessen und etwas länger kochen lassen. Wenn der Reis die gewünschte Konsistenz erreicht hat, Butter und den Safran dazu geben und unterrühren. Nach Bedarf noch mit Salz und Pfeffer würzen. Den Reis anrichten und mit dem Hobelkäse dekorieren.


En Guete! 


Kommentare

Beliebte Posts