Wo drückt der Schuh? Vanillebiskuit mit Schokoladenfondant

Zum Üben mit Fondant und Co. komme ich in letzter Zeit leider nicht so viel. Es stehen gerade keine Feste oder Geburtstage an. Und für uns gibt es meist einfachere, eher traditionellere Backwaren. Und so habe ich halt einfach mal für uns ein Törtchen eingedeckt.

Biskuit Törtchen mit Vanillecreme und Schokoladenfondant


So richtig konnte ich mich beim Design allerdings nicht entscheiden. Soll einfach nur der Schuh oben drauf? Kein Schuh, dafür ein paar Kreise? Oder alles miteinander? Im nachhinein fand ich es ohne den Kreis unter dem Schuh viel besser....

Schuh Torte

Das Biskuittörtchen ist mit Vanillequark, Himbeergelee und dunkler Ganache gefüllt. Auch unter dem Fondant habe ich das Törtchen mit der Ganache eingestrichen.

Anschnitt der Torte


Eingedeckt ist es mit Schokoladenfondant von Fondarific, welches ich vom Cake Paradies Shop zum Probieren erhalten habe.  Die Kreise habe ich aus Buttercremefondant von der gleichen Firma gemacht.

Buttercream Fondant und Schokoladen Fondant

Schokoladenfondant habe ich auch schon selber mit Modelierschokolade gemacht, allerdings finde ich da den Aufwand schon ziemlich gross. Der gekaufte Schokoladenfondant war einfach in der Anwendung, aber er wird schnell fest, wenn er kalt wird. Die einzudeckende Torte sollte also nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen. Der Buttercremefondant ist auch sehr einfach in der Anwendung und ich finde ihn irgendwie vom Geschmack her noch lecker.

Schuh aus Modelierfondant

Der Schuh ist aus Modelierfondant und hat gut 3 Tage getrocknet. Die Basis der Torte ist ein Biskuit. Ich habe die doppelte Menge dieses Biskuit Rezepts in einer Springform mit 18cm Durchmesser gebacken. Das Biskuit ist wunderschön aufgegangen und sehr luftig geworden.

Biskuit

En Guete!





Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts