Zum Dahinschmelzen

Süsse, noch warme Schokoladentörtchen, innen flüssig und aussen  knusprig, sind eine Versuchung für ganz besondere Momente.

Mögt Ihr die die süssen „moelleux au chocolat“? Was ich noch fast lieber mag ist, wenn die noch leicht warmen Törtchen mit einer flüssigen Fruchtfüllung gefüllt sind. Beides findet man in dem Buch „Zum Dahinschmelzen“, von Paul Simon, aus dem Thorbecke Verlag, welches ich euch heute gerne vorstellen möchte.


Akiko Ida © 2013 Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern

Zum Dahinschmelzen
Paul Simon
Thorbecke
Format 19 x 19 cm
64 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7995-0231-3

 

Das Buch


Das Buch ist in vier Abschnitte oder Kapitel aufgeteilt. Es beginnt mit einer kleinen Einleitung in die benötigten Materialen. und einer Anleitung, wie sich die Küchlein ganz einfach individuell verändern lassen. Alle Rezepte sind gut verständlich geschrieben, die einzelnen Schritte werden gut erklärt und die meisten der Zutaten sind bei uns im Supermarkt erhältlich. Bei vielen Rezepten finden wir Tipps, wie wir die Küchlein mit einfachen Mitteln verändern können. Alle Rezepte sind bebildert.

Die Kapitel

 

Im Kapitel „Die Klassiker“ finden wir unter anderem „Das Original: Bitterschokoladen-Malheur“, „Milchschokoladen-Malheur“ und „Weisses Schokoladenmalheur“.  

Im zweiten Kapitel „Ganachefüllungen“, dreht sich alles um Füllungen mit Ganache und die Rezepte um diese Füllungen selber herzustellen. „Bitterschokoladenküchlein mit Himbeerfüllung“ ist dabei mein persönlicher Favorit, aber auch die „Ingwerküchlein mit Mangofüllung“ hören sich für mich sehr lecker an.

Weiter geht es dann mit den „Fruchtfüllungen“. So finden wir hier neben einer Anleitung für „Schnelles Fruchtkonfekt als Füllung“ auch „Eierküchlein mit Kirschfüllung“ und „Kokosküchlein mit exotischem Kern“

Das Buch schliesst mit den "Idealen Ergänzungen" wie "Englisch Cremes", "Schlagsahnecremes" und "Fruchtpürees" ab.


Akiko Ida © 2013 Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern



Fazit


Am Backbuch „Zum Dahinschmelzen“ gefällt mir die Vielseitigkeit der möglichen Füllungen und das zum Experimentieren mit individuellen Füllungen angeregt wird. Speziell bei den Rezepten gefallen mir die mit den Fruchtfüllungen oder den fruchtigen Ganaches am Besten. Natürlich muss man die warmen Küchlein mit dem flüssigen Kern auch mögen, wer seinen Kuchen lieber erkaltet und durchgehend fest isst, der ist mit dem Buch natürlich falsch beraten.





Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt.


Kommentare

  1. Und schon wieder eine wunderbare Rezension!
    Ich schnapp sie mir sofort, wenn das in Ordnung ist :)

    Liebe Grüße!
    Liv

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts