Gemüse Crêpe; Rezept

Crêpes, muss ich gestehen, gibt es bei uns eigentlich immer süss und so war ich ziemlich gespannt wie uns das Rezept für die Koreanische Crêpe, aus dem Kochpost Testpaket schmecken würde. Und im Nachhinein muss ich gestehen, dass dies mein liebstes Rezept aus dieser Woche war. Sehr gut hätte die Speise auch in meine "Vegetarische Woche" gepasst.

Koreanische Gemüse Crêpe mit Sesam Chili Dip


Rezept für Koreanische Gemüse Crêpe mit Sesam Chili Dip


Für 4 Personen

4 Eier
2 Baby Pak Choi
4 Frühlingszwiebeln
2 Karotten
150g Mehl
1 Chilischote
3 EL Sesam
8 EL Sojasauce
1 TL Honig
2 EL Wasser für den Dip
250 ml Wasser für den Teig
1 TL Salz
4 EL Öl

Dip


Die Chilischote klein hacken, den Sesam in einem Mörser zerreiben. 6 EL Sojasauce, Honig, 2 EL Wasser, gehackte Chilischote und zerriebener Sesam miteinander vermischen und zur Seite stellen.

Crêpe


Mehl, restliches Wasser und Salz verrühren, so dass sie sich miteinander verbinden. Die Eier verquirlen und unterrühren. Den Teig für 10 Minuten ruhen lassen. Das Gemüse waschen, die Frühlingszwiebeln in ca. 1.5 cm grosse Stücke schneiden, die Karotten schälen und mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Beim Pak Choi den Stielansatz entfernen und in feine Streifen schneiden. Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und das Gemüse unter Rühren ca. 3 Minuten braten und mit der restlichen Sojasauce ablöschen. Das Gemüse halbieren, die eine Hälfte zur Seite stellen. Die Hälfte des Teiges über die Zutaten giessen und bei kleiner Hitze braten, bis die Unterseite hellbraun ist. Die Crêpe wenden und weitere 2 Minuten fertigbraten. Mit der zweiten Crêpe gleich verfahren. (Natürlich kann man beide Crêpes auch gleichzeitig in zwei Pfannen braten). Mit dem Sesam Chili Dip servieren.

En Guete!



Kommentare

Beliebte Posts