Die Landküche der Provence

Die meisten meiner Erinnerungen an die Provence sind durchwegs positiv. Ein tolles Klima, leckeres Essen und eine wunderschöne Landschaft. Beim Durchblätter des Kochbuches „Die Landküche der Provence“ sind mir gleich ein paar tolle Gerichte aufgefallen, die diese Erinnerungen hervorlocken.

Die Landküche der Provence von Reinhardt Hess aus dem Kosmo Verlag


Die Landküche der Provence 
Reinhardt Hess
Kosmos Verlag
144 Seiten
Integralband
220 x 193 mm (LxB)
ISBN: 978-3-440-13008-7

Das Buch 


Die Landküche der Provence enthält über 100 Rezepte von Bouillabaisse über Lauchtorte mit Lavendel bis hin zu Crêpes mit Mandarinen. Zusätzlich geben Reportagen zu Produkten und Spezialitäten mit Bildern Einblicke in die Kultur und kulinarischen Traditionen Südfrankreichs. Die meisten der Rezepte sind mit tollen Fotos illustriert.


Der Autor


Reinhardt Hess ist Food-Journalist und hat schon zahlreiche Koch- und Weinbücher geschrieben. Seine Vorliebe gilt der mediterranen Küche.

Die Kapitel

 

Casse-croûtes 

Feine Kleinigkeiten für zwischendurch oder das Picknick am Strand finden wir im ersten Kapitel. Nicht nur Rezepte wie zum Beispiel "Nizza-Salat mit Thunfisch und Bohnen" und "Eierkuchen mit Mangold" finden wir auch eine Anleitung um "Ziegenfrischkäse" selbst zu machen. 

Déjeuners

Im Mittagessen-Kapitel geht es um leichte Gerichte, sättigende Salate und Fisch. So kommen zum Beispiel "Linsensalat mit Ziegenkäse" und "Lauchtarte mit Lavendel" auf den mediterranen Mittagstisch.

Dîners

Das dritte Kapitel steht unter dem Titel "Festlich Essen". Rezepte wie die "Lammkeule mit Lavendel" und "Jakobsmuscheln mit Frühlingszwiebeln" haben hier ihren Platz.

Desserts

Im süssen Abschluss finden wir zum Beispiel das Rezept für den süssen Klassiker "Crêpes suzette" und ein "Orangengratin mit Eierschaum".

Rezept für Lauchtarte aus "Die Landküche der Provence"





Lauchtarte mit Lavendel aus "Die Landküche der Provence" aus dem Kosmos Verlag


Mein Fazit


Das Buch hat bei mir einige "Aaah so fein!" und "Das muss ich einfach ausprobieren!" ausgelöst. Beim Durchblättern habe ich direkt Lust auf eine Reise in die Provence und auf die Küche der Provence bekommen. Dabei kann man die Düfte der Provence fast schon riechen.






Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt.


Kommentare

Beliebte Posts