Gewürze

Das Buch Gewürze von Tanja Grandits hat mir auf Anhieb so gut gefallen, dass ich wohl doch irgendwann noch nach Basel fahren muss und sei es nur um im Restaurant Stucki die Aromaküche zu kosten. Bis es aber soweit ist, beschäftige ich mich gerne mit dem tollen Kochbuch "Gewürze".

Gewürze von Tanja Grandist aus dem AT Verlag




Gewürze
Tanja Grandits
AT Verlag
Einband: Gebunden
Umfang: 336 Seiten
Gewicht: 1667 g
Format: 21.5 cm x 27 cm
Über 160 Farbfotos
ISBN: 978-3-03800-740-1 



Die Autorin




Tanja Grandits arbeitete in verschiedenen renommierten Häusern. 2006  wurde sie von Gault Millau »Köchin des Jahres«. Als Chefin des legendären Restaurant Stucki in Basel pflegt sie heute ihre authentische Aromenküche. Sie wurde mit 17 Gault Millau Punkten und ,2 Michelin Sternen ausgezeichnet. Seit einigen Jahren arbeitet sie mit Food-Fotografen Michael Wissing zusammen. In dieser Zusammenarbeit entstanden auch die Bücher  „Aroma pur“, „Alles Klar“ und „Eingemacht & Ausgepackt“.


Das Buch



Im Buch werden 50 Gewürze auf persönliche Art kurz porträtiert. Bei den Beschreibungen hatte ich das Gefühl, die Gewürze riechen und schmecken zu können. 150 Rezepte zeigen, wie man mit den Gewürzen verschiedene Gerichte kochen kann. Jedes Rezept wird von einem grossartigen Bild begleitet, ein wahrer Augenschmaus. Die meisten Gerichte sind eher anspruchsvoll, sowohl in der Zubereitung und auch was die Zutaten betrift. Die Rezepte sind übersichtlich und gut strukturiert gestalltet.



Die Kapitel


Hier stelle ich normalerweise die einzelnen Kapitel mit jeweils 2 bis 3 Rezepttitel vor. Bei diesem grosszügigen und umfangreichen Buch, würde das hier aber den Rahmen sprengen. Wer aber ein bisschen Rezeptverzeichnis blättern möchte, kann das hier auf der Seite des AT Verlags.

Im ersten Teil des Buches werden die Gewürze, deren Aufbewahrung und Verarbeitung vorgestellt. Der zweite Teil des Buches ist dann in die Kapitel Aperitif, Salat, Suppe, Fisch, Fleisch, Vegetarisch, Käse, Dessert, Gebäck und Basics aufgeteilt. Ziemlich viele der Rezepte möchte ich gerne einmal ausprobieren, wie zum Beispiel:

"Reis Paradieskorn Cracker"

"Gurken Tapioka mit Limettenblättern und Avocado"

"Zitronen Ingwer Huhn"

"Rote Bete Risotto mit Feta und Zimt Ducca"

"Weisse Schokoladentörtchen mit Blaubeeren und Lavendel"

"Schoko Ananas Törtchen mit grünem Pfeffer und Estragon"




Rezept aus dem Kochbuch Gewürze; Linsen Mango Salat mit Kreuzkümmel und Orangenblüten


Linsen Mango Salat mit Kreuzkümmel und Orangenblüten aus dem Buch Gewürze, AT Verlag


Mein Fazit


Mein erster Reflex beim Durchblätter und Stöbern im Buch war schnellst möglich einen Gewürzladen aufzusuchen, um dann ganz viele Gerichte damit zu würzen. Über meine Vorliebe für grosse und schwere Bücher habe ich ja schon zu Genüge berichtet, wie auch über meine Begeisterung über tolle Foodfotos. In diesem Buch sind all diese Eigenschaften schön vereint. "Gewürze" lädt mich ein, noch etwas mehr und vor allem auch auf anderen Gebieten als gewohnt, zu experimentieren.





Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare

  1. Dieses Buch hab ich auch und wie alle Bücher von Tanja Grandits find ichs meeeega schön und schaus mir immer gerne wieder an!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts