Geliebter Gugelhupf

Geliebter Gugelhupf; Eine Form - grosser Genuss; 60 überraschende Rezeptideen von süss bis pikant.

Geliebter Gugelhupf von Regula Wolf aus dem AT Verlag


Geliebter Gugelhupf
Regula Wolf
ISBN: 978-3-03800-704-3 
Gebunden mit Schutzumschlag
160 Seiten
 664 g
17.5 cm x 24 cm





Das Buch


Verteilt auf 160 Seiten finden wir im Backbuch "Geliebter Gugelhupf" sechzig Rezeptideen von süss bis pikant. Verteilt auf 8 Kapitel finden wir in diesem Buch Rezepte für sechzig Gugelhupfe in allen Variationen. Darunter finden wir kleine, grosse, süsse und auch pikante Gugelhupfe.



Die Kapitel


Im Kapitel "von Gugeln, Römern und Kaisern" finden wir einiges über die Geschichte des Gugelhopfes. Im zweiten Kapitel geht es dann in "gerührt und aufgegangen" um Tipps und Tricks um sie perfekt zu backen.

Und dann geht es richtig los mit den Gugeln im Kapitel "Herzhafte". Interessanteund  herzhaft deftige Kombination wie Zucchini-Feta-Chili, Tortilla und Champignon-Lauch locken dazu, Neues auszuprobieren.

Die bekannten "Klassiker" wie Elsässer Kugluf, Marmorgugelhupf und Stollen dürfen in diesem Kapitel neu entdeckt werden. 

"Gerührte und getränkte" lockt mit köstlichen Gugelhupf-Kreationen. Wie köstlich hört sich Quark-Holunderblüte, Mohn-Apfel-Zimt und Macadamia-Schokolade an! In diesem Kapitel finden wir auch noch eine süsse Gugelhopf-Idee für einen schönen Kindergeburtstag. 

Weiter geht es mit "Schokolade" und wohl meinem liebsten Kapitel. So muss ich unbedingt noch die Schoko-Pekanüsse und die Schoko-Zimt Gugelhüpfli ausprobieren.

Persischer Rosenkuchen, Schwarzwälder Kirsch und Safran-Vanille-Pistazie habe ich mir im Kapitel "Festliche" Gugelhopfe schon vorgemerkt.

Im letzten Kapitel gibt es "Desserts und Pralinen". Für einmal braucht man für diese Rezepte den Backofen (fast) nicht, dafür kommt der Kühlschrank zum Einsatz. So finden wir in diesem Kapitel zauberhafte, kleine und zum Teil gekühlte Gugelhopfe wie Litschi-Rosen-Parfait mit Himbeeren oder Hibiskusblüten-Pralinen.



Geliebter Gugelhupf von Regula Wolf aus dem AT Verlag


Mein Fazit 

Ich finde das tolle Backbuch "Geliebter Gugelhupf" sehr inspirierend. Es lädt mich dazu ein, mehr mit der liebgewohnen Form, aber doch leider selten genutzten Form zu backen. Ich müsste wohl eher Formen schreiben, denn wenn ich ehrlich bin, habe ich ganz schön viele verschiedene Formen für Gugelhopfe in meinem Schrank liegen... Bis jetzt habe ich zwar nur ein Rezept ausprobiert, aber das hat wunderbar geklappt und uns sehr gut geschmeckt. Die Rezepte sind gut verständlich geschrieben und, was mir ja immer besonders gut gefällt, jedes der Rezepte ist bebildert.



 

Kommentare

Beliebte Posts