Mediterran Geniessen


Am liebsten würde ich den Sommer möglichst lang verlängern. Dieses Jahr war er zwar sehr heiss, aber trotzdem hätte er für mich ewig andauern können. Leider sind wir aber schon mitten im Herbst und sogar der Winter klopft schon an die Tür. Natürlich mag auch ich die goldene Jahreszeit mit der grossen Ernte und den spätsommerlichen Temperaturen. Doch mir graut vor dem Nebel, den Strumpfhosen und dem Nieselregen. Nun bleibt mir nichts anderes als von der warmen Jahreszeit zu träumen und dabei unterstützt mich wunderbar das Kochbuch mediterran GENIESSEN mit Rezepten rund ums Mittelmeer.



mediterran GENIESSEN von Cornelia Schinharl aus dem Kosmos Verlag






Cornelia Schinharl
Mediterran genießen 
Kosmos Verlag
160 Seiten
270 x 237 x 18 cm (LxBxH)
ISBN: 978-3-440-13794-9 


Das Buch


„Mediterran genießen“ bringt uns die Küchen der Mittelmeerländer näher. Rezepte von Marokko, Spanien, Frankreich, Italien, Türkei und Griechenland bis in den Vorderen Orient bringen Abwechslung in die Küche. Auf 160 Seiten, verteilt auf 7 Kapitel, finden wir über 100 Rezepte aus dem Mittelmeerraum. Zwischen den Rezepten werden auch die jeweiligen Länder und ihre Küche im Gesamten vorgestellt.




Die Kapitel


Tapas, Antipasti & Mezze

Eine bunte Mischung aus Rezepten für Vorspeisen bringt uns dieses erste Kapitel. Zum Nachkochen habe ich mir schon die Spargeltarte mit Kräutern, die Teigtaschen mit Lammhackfüllung und Labaneh mit Würzöl notiert.
 

Suppen & Eintöpfe

Besonders jetzt in der kühleren Jahreszeit sind bei uns Suppen und Eintöpfe sehr willkommen, und wenn sie dann noch an den Urlaub am Mittelmeer erinnern, um so besser. Darum werde ich in den nächsten Wochen ganz sicher die Mandelsuppe mit Safran und die Hühnersuppe mit Zitrone kochen.

Pasta, Reis & Co.

Pasta hat ihren ganz festen Platz in unserer Alltagsküche, aber leider habe ich schon sehr lange keine mehr selber gemacht. Im Rezept Italienische Pasta selber machen wird genau erklärt, wie man das macht. In diesem Kapitel kommen die meisten Rezepte aus Italien, wie Pizza, Lasagne und auch das Tomaten-Risotto. Daneben gibt es aber auch Pilaw, Paella, Taboulé und weiter spannende Gerichte.

Gemüse

Zum meinen liebsten Gemüsen überhaupt gehören Artischocken mit Aioli. Ich freue mich immer wieder, wenn ich sie im Herbst bei uns kaufen kann. Und im nächsten Sommer, das geht ja leider noch lange, werde ich ganz bestimmt die Zucchiniblütten mit Käse gefüllt ausprobieren.


Fisch & Meeresfrüchte

Natürlich dürfen in einem Kochbuch über die mediterrane Küche frische Fische und Meeresfrüchte nicht fehlen. Sie finden sich zahlreich in diesem Kapitel. Zum Beispiel Seeteufel mit roher TomatensauceMuscheln in Weissweinsud und Oktopus-Salat mit Sellerie.

Fleisch & Geflügel


Aber auch Fleisch und Geflügel darf natürlich nicht fehlen. Fleischbällchen in pikanter Tomatensauce und das Rindersteak mit Knoblauch-Pfeffersauce haben es aus diesem Kapitel schon auf meine Nachkochliste geschafft.

Dessert

Der süsse Abschluss des Buches ist für mich auch immer wieder sehr interessant. Neben Crème Caramel und Tiramisu, finde ich auch die Mandelmonde mit Zimt sehr interessant.


Rezept für Labaneh mit Würzöl aus Mediterran Geniessen


Labaneh aus mediterran GENIESSEN von Cornelia Schinharl aus dem Kosmos Verlag

.
Labaneh aus mediterran GENIESSEN von Cornelia Schinharl aus dem Kosmos Verlag




Mein Fazit 

Die ansprechenden Bilder und die vielen Rezeptvarianten sprechen mich auch in diesem Kosmos-Kochbuch sehr an. Die Rezepte sind gut verständlich in überschaubaren Schritten beschrieben. Leider sind nicht alle Rezepte bebildert, was ich schade finde, denn ich lass mich wirklich gerne von tollen Rezeptbildern inspirieren. Trotzdem gefällt mir das Buch sehr gut, besonders auch darum, weil es beim Durchblättern schon ein mediterranes Gefühl vermittelt. Sehr praktisch finde ich die Rezeptliste nach Ländern, ganz zum Schluss im Buch.


Das Buch mediterran Geniessen, das Cover und das Rezept wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt.




Kommentare

Beliebte Posts