Winterwohlfühlküche; wärmendes für kalte Tage

Der Herbst und auch schon bald der Winter nähern sich mit grossen Schritten. Das lässt sich leider nicht vermeiden auch wenn ich mich viel lieber am Sommer festhalten würde. Aber natürlich finde ich auch im Herbst und Winter genug Gründe mich zu freuen. Einer davon ist sicher der, dass mehr Zeit fürs Kochen und Backen bleibt und ich mich somit der "Winterwohlfühlküche" widmen kann....


Winterwohlfühlküche

Winterohlfühlküche
Wärmendes für kalte Tage
Jan Thorbecke Verlag

Format 22 x 25 cm
176 Seiten
Hardcover
ISBN: 978-3-7995-0376-1



Das Buch


Ein Kochbuch mit über wärmenden 150 Rezepten, das macht schon fast Lust auf den Winter, aber da es hier auch schon im Herbst recht kalt werden kann passt es auch da. Ein bunter Mix mit Rezepten von verschiedenen Autoren. Das Buch wurde von der Originalausgabe "Fireside Feasts & Snow Day Treats" aus dem Englischen übersetzt. Von der warmen Vorspeise über das Hauptgericht bis zum Dessert und wärmenden Getränken reichen die Winterwohlfühl-Rezepte. Sie sind verständlich beschrieben und teilweise mit Fotos bebildert. Aufgelockert wird das Buch zwischendurch mit sitilvollen Fotos.

Die Kapitel


Das Buch startet mit Kleinigkeiten für Schneetage. Parmesancreme mit Anchovis-Toasts und Seezungenstreifen sind unter anderem in diesem Kapitel zu finden, aber auch Grösseres wie ein Käsefondue mit Apfelwein passen herrlich zu verschneiten Tagen.

Trostspender für kalte Tage heisst das nächste Kapitel mit Kartoffel-Auflauf mit Speck und Käse und Graupenrisotto mit Pilzen. Ob Herbst oder Winter, Suppen wie herzhafte Kürbissuppe mit Kokosmilch und Süsskartoffelsuppe mit Rindfleisch passen immer.

Schlemmereien am Kamin wo es schön warm und kuschellig ist? In diesem Abschnitt wärmen uns Gerichte wie Hähnchen mit Ingwer und Sternanis oder ein deftiges Ungarisches Gulasch mit Bohnen.

Besonders gut gefällt mir das Kapitel Wintersalate, denn besonders dann ist eine vitaminreiche Ernährung sehr wichtig, aber nicht immer einfach. Diesen Winter werde ich sicher den Käse-Apfelsalat mit Haselnüssen und den Wintersalat mit Steak und Blauschimmelkäse auftischen.

Wer meinen Blog ein wenig verfolgt der weiss sicher das Süsse Verführungen mein allerliebstes Kapitel in diesem Buch sein muss. So kann ich mich kaum entscheiden, welche der Verführungen aus der Winterwohlfühlküche ich als erstes backen werde. Vielleicht Schoko-Feigen-Stücke mit Macadamia oder doch lieber Schoko-Maronen-Tarte?

Ein Becher Glück bringt das nicht ganz alkoholfreie Ende in diesem Kochbuch. Glühwein, würzige Kokosmilch oder Erdnussbutter-Crunch bringen uns Glücksmomente in die kalte Jahreszeit.



Kokos Hähnchen Curry aus Winterwohlfühlküche


Martin Brigdale © 2013, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern



Mein Fazit:


Ein umfassendes Buch mit vielen Rezeptideen und tollen, warmen Fotos, die Lust aufs Kochen machen. Einige der Rezepte sind in der Zubereitung und der benötigten Kochzeit etwas aufwendiger. Aber im kalten Winter verbringt man ja gerne Zeit in der Küche. Mit den Kochanleitungen bin ich gut zurechtgekommen und die Rezepte die ich ausprobiert habe, sind mir gut gelungen. Leider sind nicht alle Rezepte bebildert, was ich, wie immer, schade finde. Dies ist aber das Einzige was ich bemängeln kann.

Kommentare

Beliebte Posts