Schneeflocken, Schneestern, Tannenbäumchen... Rezept für mürbe Weihnachtskekse mit Vanille

Schön ist es in der Adventszeit. Naschen ist im Moment sehr aktuell. Bei den Guetzli stehen natürlich die traditionellen wie zum Beispiel die Spitzbuben oder Mailänderli ganz hoch im Kurs, aber auch ganz viele andere Plätzchen dürfen nicht fehlen. Eins davon sind die Schneesterne.

Schneestern - Kekse

Allerdings muss ich zugeben, dass ich aus dem Teig nicht nur Schneesterne oder Schneeflocken ausgestochen habe. Denn das Ausstechen der filigranen Sterne ist eine etwas knifflige Aufgabe und der Teig muss dazu sehr gut gekühlt sein. Nach einem Blech habe ich es mir daher etwas einfacher gemacht und kleine Tannenbäumchen ausgestochen....


Schneeflocken Guetzli

Rezept für Schneestern, Schneeflocken oder Tannen mit Vanille; Vanille Kekse


Schneeflocken oder andere Ausstechförmchen
Backpapier für das Blech

200g weiche Butter
200g Puderzucker
2 EL Vanillezucker
1 TL Vanillepaste (oder das ausgekratzte einer Vanilleschote)
1 Prise Salz
1 Ei
2 Eigelb
400 g Mehl
½ TL Backpulver

Die Butter schaumig rühren. Puderzucker, Vanillezucker, Vanillepaste, Salz, Ei und Eigelbe so lange unter rühren bis die Masse heller geworden ist. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Das ganze zu einem Teig zusammen fügen. Den Teig für ca. 1 ½ Stunde in den Kühlschrank legen.
Den Teig auf wenig Mehl  ca 4mm dick auswallen und Schneesterne oder andere Motive ausstechen. Die Plätzchen im auf 180 Grad (Umluft) vorgeheizten Backofen für ca. 9 Minuten backen. Die Kekse auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen.






En Guete!

Kommentare

Beliebte Posts