Kinder kocht!

Kochen ist was Sinnliches und schon die Kleinsten können damit beginnen. Experimentieren, ausprobieren und Erfolge feiern. Schade, dass im Alltag nicht mehr Zeit dafür bleibt.


Kinder kocht aus dem AT Verlag
Kinder kocht! aus dem AT Verlag



Kinder kocht!
Julia Hoersch
Nelly Mager
Claudia Seifert
Gesa Sander
ISBN: 978-3-03800-770-8
Einband: Gebunden
Umfang: 288 Seiten
Gewicht: 1130 g
Format: 19 cm x 25 cm
215 farbige Abbildungen



Das Buch


Das kunterbuntes Kochbuch ist für Kinder und Jugentliche gedacht. Nach dem Vorwort startet das Buch mit "Infos rund ums Kochen". Mit bunten Skizzen und kurzen Texten wird auf coole Art erklärt, was es ihn der Küche braucht und wie man was schneidet. Nach den Tipps & Tricks, der Ernährungspyramide und der Erklärung der Kochmethoden sind die Kinder gut informiert und können loslegen. Verteilt auf 288 Seiten finden wir 120, jahreszeitlich sortierte, Rezepte.

Die Kapitel


Frühling

Frisch und lecker beginnt das Buch "Kinder kocht!" mit frühlingshaften Rezepten für Holunderblütenküchlein, Schokoschalen mit Vanillepudding und Frühlingssuppe. Im Kapitel "Junges Gemüse" geht es frisch weiter mit Spargelkuchen, Mairübchen in Béchamelsauce mit Hühnchen und Warmer Zuckerschotensalat. "Eier" in allen Variationen finden unsere Kleinen im dritten Kapitel. Wie wäres es mit Eier ins Senfsauce mit Pellkartoffeln oder einem Omelette mit Champignons, Paprika und Käse? Oder einem kleinen Naturexperiment mit Kresse-Eierköpfen?

Sommer

Der Sommer steht ganz im Zeichen von Eis und andere erfrischenden Köstlichkeiten. Auch wenn es etwas Zeit braucht, es lohnt sich sicher auf das Heidelbeer-Joghurt-Eis und die Melonenraketen drei Stunden zu warten. In der Zwischenzeit können wir ja schon mal ein Tomatenbrot oder eine Schokopudding-Pflanze zubereiten. Wer kann den leckeren "Beeren" im Sommer schon widerstehen? Wir lieben sie jedenfalls, egal ob pur oder als Himbeer-Shake und Beeren-Pfannkuchen. Ab ins "Freibad" heisst es in diesem sommerlichen Kapitel. Ab sofort gibt es nach dem Baden keine lampigen Pommes mehr, denn jetzt zaubern die Kids was feines für's Picknick am Wasser. Leckeren Bikininudelsalat, Freibad-Wraps und Reissalat werden zu den Badesachen gepackt. In meinem liebsten Kapitel "Rund um die Welt" reisen wir gemeinsam in ferne Länder. Aus Indien gibt es Süsskartoffeln-Curry mit Chapati, aus Westafrika Hühnercurry in Erdnuss-Sauce mit Fufu und Quesadilas aus Südamerika.

Herbst

Kulinarisch können auch die Kleinen im Herbst aus dem Vollen schöpfen und das mit Rezepten für Geschnetzeltes mit Pilzen und Spätzle oder Kürbissuppe mit Orangensaft und Schnittlauch. Draussen in der freien Natur können sich die Kids so richtig austoben und am Lagerfeuer darf geschlemmt werden. Im Kapitel "Survival" gibt es mit Stockbrot und Bratbirnen eine willkommen Abwechslung zu der Grillwurst. Neun süsse und deftige Rezepte mit "Äpfeln" regen unsere Kinder zum Experimentieren an. Neben den Rezepten wie Apfelküchlein und Puten-Curry mit Reis und Apfelchutney finden wir in diesem Kapitel auch eine kleine Apfelkunde.

Winter

Im Winter darf wieder viel gebacken werden und mit Rezepten für Lebkuchenteig, Hefe-Schneemänner und Makronen-Schneeberge sind die grossen und kleinen Bäcker und Bäckerinnen gut zu beschäftigen. Mit "Kartoffeln" wird nicht nur gerne gekocht, auch zum Basteln eignen sich die tollen Knollen. Nach einer kleinen Einleitung in die Welt der Kartoffeln finden wir in neben deftigen Rezepten wie Kartoffel-Gemüse-Gratin und Gnocchi mit Tomatensauce auch ein süsses Rezept für Kartoffelkuchen mit Schlagsahne. "Mir gehts nicht gut" ist eher ein Kapitel für uns Erwachsene, damit es den kleinen Patienten schnell wieder besser geht. Hühnersuppe, heisse Zitrone und Husten-Weg-Zwiebelsaft sind ein paar Beispiele aus dem Buch. An "Silvester" wird gefeiert und geschlemmt. Mit einer Silvester-Ananas-Bowle, Nudel-Lollis und Glückskeksen steht dem unbeschwerten Feiern nichts mehr im Wege.


Rezept Spiegeleier im Paprikaring aus Kinder kocht!



Rezept Spiegeleier im Paprikaring aus Kinder kocht!
Rezept Spiegeleier im Paprikaring aus Kinder kocht!

Mein Fazit


Das bunte Buch mit den vielen tollen Bildern spricht nicht nur die Kids an. Ich selber hatte schon beim Blättern grossen Spass. Das Rezept welches wir ausprobiert haben (Hühnercurry mit Erdnuss-Sauce) hat prima geklappt und ebenso gut geschmeckt.Wir haben sowohl einfache als auch ziemlich anspruchsvolle Rezepte im Buch gefunden; "Kinder kocht!" eignet sich von mir aus gesehen eher für etwas ältere Kinder und Jugendliche, denn viele der Rezepte sind für Koch- und Leseanfänger nicht alleine umzusetzen. Das Buch ist mit tollen Fotos illustriert und so macht es beim Schmökern wirklich Lust zum Kochen und Backen. Meinen Jungs gefällt das Buch sehr gut, aber sie fühlen sich mit ihren 6 und 10 Jahren noch etwas überfordert von den langen Rezepttexten und der etwas kleinen Schrift. Trotzdem wird das Buch bei uns einen festen Platz finden und ich habe schon einige Rezepte darin gefunden die ICH nachkochen möchten.
















Kommentare

Beliebte Posts