Selbst gemacht & mitgebracht; Geschenke aus der Küche

Wenn ich jemanden besuche, dann bringe ich gerne eine Kleinigkeit mit. Dass dies häufig ein Törtchen, Kekse oder etwas Ähnliches ist, liegt bei mir ja irgendwie auf der Hand. Aber nicht immer sind diese süssen Sachen zum gleich verzehren das richtige Mitbringsel. Manchmal darf es durchwegs etwas selbst gemachtes sein, dass für den späteren Gebrauch geeignet ist. Inspirationen dazu finde ich unter anderem auch gerne mal in einem Buch. Zum Beispiel in "Selbst gemacht & mitgebracht; Geschenke aus der Küche" von Regine Stroner.

Selbst gemacht & mitgebracht von Regine Stroner
Selbst gemacht & mitgebracht von Regine Stroner



Selbst gemacht & mitgebracht
Regine Stroner
Kosmos Verlag
144 Seiten
Integralband
220 x 193 mm (LxB)
ISBN: 978-3-440-14045-1


Das Buch

Verteilt auf 144 Seiten finden wir in 4 Kapiteln Rezepte für Geschenke aus der Küche, welche mit
mit 89 Farbfotos illustriert sind. Die meisten der Rezepte sind einfach gehalten und mit wenigen, im Supermarkt erhältlichen, Lebensmitteln realisierbar, so dass man auch mal kurzfristig ein schnelles Mitbringsel aus der Küche zaubern kann. Einige der Rezepte, wie zum Beispiel der "Limonadensirup mit Holunderblüten" und das "Bärlauchpesto", verlangen allerdings auch nach etwas schwerer zu erhaltenden Zutaten. Alle Rezepte werden von einem Bild und Tipps rund ums Verpacken und Verschenken begleitet. Wie bei den anderen Koch- und Backbüchern die ich aus dem Kosmos Verlag angeschaut habe, finden sich auch in diesem Buch vereinzelte, einfache Rezeptabwandlungen. Das Buch wird mit dem Küchen-Know-how eingeleitet, wo wir so einige Tipps und Tricks zu den Themen "Früchte gut konserviert", "Kuchen & Plätzchen" und "Verpacken & transportieren" erfahren.


Die Kapitel

Fruchtgenuss im Glas

"Melonen-Chutney mit Knoblauch", "Pfirsichkonfitüre mit Salbei" und "Kürbiskonfitüre mit Ingwer", sind nur einige der interessanten Rezepte für Konfitüren, Marmeladen & Gelees.

Kochzutaten vom Feinsten

In diesem Kapitel finden sich nicht ganz alltägliche Rezepte für Würzmischungen, Saucen, Öl, Pasten & Essenzen, wie zum Beispiel: "Tomaten-Ketchup mit Paprika", "Bärlauchpesto" und "Limonadensirup mit Holunderblüten".

Zum Naschen fein und süss

Natürlich fehlen auch in diesem Buch die süssen Geschenke nicht. Das Kapitel für Kuchen, Plätzchen & Konfekt lockt mit Rezepten für "Japonais mit Schokoladencreme", "Marzipankonfekt" und "Zimttrüffel".

Pikantes aus dem Ofen 

Im letzten Kapitel finden wir Rezepte für Baguette, Käsegebäck und würzige Knabbereien. Dabei sind pikante Mitbringsel, wie zum Beispiel "Pistazienblätter", "Grissini mit Tomaten" und "Käsekräcker". 

Rezept für Orangenmarmelade mit Kardamom aus "Selbst gemacht & mitgebrache; Geschenke aus der Küche"



Rezept für Orangenmarmelade mit Kardamom aus "Selbst gemacht & mitgebrache; Geschenke aus der Küche"
Rezept für Orangenmarmelade mit Kardamom aus "Selbst gemacht & mitgebrache; Geschenke aus der Küche"



Mein Fazit


Ideen und Rezepte für Mitbringsel kann man kaum genug haben. Schön verpackt erfreuen sie (hoffentlich) den Gastgeber. Die Rezepte sind einfach gehalten, was die Zubereitung auch für Kochanfänger erleichtert. Bis jetzt habe ich das Rezepte für Rosenplätzchen ausprobiert und es war einfach in der Umsetzung und die Plätzchen haben gut geschmeckt. Die Variationsideen inspirieren zu neuen Rezepten und Experimenten. Manche der Rezepte, wie der Holunderblütenessig,  die Feigenkonfitüre und die Pistazienblätter habe ich bereits auf meine "Nachkoch-Liste" gesetzt.




Wer noch etwas im Buch "selbst gemacht & mitgebracht; Geschenke aus der Küche" stöbern möchte, kann dies hier tun.



Kommentare

Beliebte Posts