Pikante Kekse; Rezept für Käse - Cookies

Auch wenn meine Jungs inzwischen schon etwas grösser sind, finde ich einen Znüni für die Schule noch immer sehr wichtig. Inzwischen sind sie aber die meisten bekannten und einfachen Znüni ziemlich leid und ich muss mir immer wieder etwas Neues überlegen, damit sie den Znüni dann auch wirklich essen. 

Bei uns im Schulhaus wird darauf geachtet, dass der Znüni möglichst gesund ist. "Falsche" Lebensmittel werden dabei auch schon einmal eingezogen. Gleich zum Kindergarteneintritt des Grossen haben wir schon eine Liste mit erlaubten und verbotenen Lebensmittel bekommen. Auch das Thema gesunde Ernährung steht immer wieder auf dem Stundenplan. 
 
Pikante Cookies; Oster - Stempel - Cookies
Pikante Cookies; Oster - Stempel - Cookies

Es wurde auch schon ein Event in Zusammenarbeit mit "Gorilla" organisiert. Dabei konnten die Kinder Freestylesportarten wie Breakdance und Footbag ausprobieren. Und mit selbst gekochten Speisen entdecken, dass gesundes Essen auch Spass macht. Und in diesem Jahr wurden die 1. Klässler von "Leichter Leben" besucht. Dabei haben die Kids auf spielerische Art gelernt, was ein gesundes Znüni ist.
Damit es nicht langweilig wird versuche ich mit selbst gemachtem, Abwechslung ins Znüni-Boxli zu bringen. Sehr beliebt sind die Schinkenmuffins und die pikanten Kekse. 

Pikante Cookies; Oster - Stempel - Cookies
Pikante Cookies; Oster - Stempel - Cookies


Rezept für pikante Kekse

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen

75g Butter, weich
½ TL Salz
1 Eigelb
75 g frisch geriebener Sbrienz
125 g Dinkelmehl
¼ TL Backpulver


Die Butter schaumig rühren. Das Eigelb und Salz beifügen und unterrühren. Käse, Mehl und Backpulver dazugeben und zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt für ca. 1 Stunden in den Kühlschrank legen. Den Teig ca. 7mm dick auf etwas Mehl auswallen. Guetzli ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Guetzli im auf 160 Grad Umluft vorgeheizten Ofen für ca. 12 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Und möglichst frisch geniessen.


Pikante Cookies; Oster - Stempel - Cookies
Pikante Cookies; Oster - Stempel - Cookies
Inspriationsquelle: Swissmilk.ch

Kommentare

  1. Vielen Dank fürs Rezept! Meine sind grad vor 10 Min. aus dem Ofen gekommen. Ich hab sie noch mit Paprika (und ein Teil mit Curry) angereichert. Mal gucken, ob sie den Mädels schmecken (ich find sie feeeein :-)) )
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby,

      Es freut mich sehr, dass du die Cookies so schnell ausprobiert hast. Die Idee mit dem Paprika und dem Curry gefällt mir gut und werde ich ganz sicher auch ausprobieren.

      Glg Tamara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts