Party Cakes von Peggy Porschen

Schön länger bin ich fasziniert von den tollen Backkünsten von Peggy Porschen. Ihre bezaubernden Torten, Cupcakes und Plätzchen finde ich immer wieder überaus inspirierend. Und so gefallen mir natürlich auch immer wieder ihre Bücher. Boutique Baking und Cupcakes habe ich euch bereits vorstellen dürfen und heute möchte ich euch „Party Cakes“ etwas näher bringen.


Party Cakes von Peggy Porschen aus dem Edition Fackelträger Verlag
Party Cakes von Peggy Porschen aus dem Edition Fackelträger Verlag

Party Cakes
Peggy Porschen
Edition Fackelträger
gebunden
Schutzumschlag
144 Seiten
Format 21,5 x 27 cm
ISBN: 978-3-7716-4529-8


Die Autorin Peggy Porschen


Im Jahre 2003 gründete Peggy Porschen ihre Firma Peggy Porschen Cakes und avancierte dabei zu einer der führenden Kuchen-Dekorateurinnen Englands. In ihrem Café „Peggy’s boutiquee bakery“ im Londoner Viertel Belgravia wird eine Auswahl an Cupcakes und Cakes zum direkten Verzehr angeboten. Im Jahre 2011 hat sie eine Akademie eröffnet, die sich ganz dem Backen, der Tortendekoration und dem Zuckerhandwerk widmet.

Das Buch und die Kapitel von Party Cakes


In „Party Cakes“ finden wir zahlreiche Basics, Tipps und Tricks zum backen, dekorieren und verzieren. In den Kapiteln Torten, Plätzchen, Cupcakes und Cookies können wir uns von vielen Ideen und Rezepte inspirieren lassen. Die 200 Fotos und Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen uns dabei die Süssigkeiten selber herzustellen.

Im ersten Kapitel „Basics" führt uns Peggy Porschen in ihre süsse Welt ein. Schritt für Schritt werden Grundrezepte und Dekorations-Techniken näher gebracht. Im Kapitel „Kekse“ gibt es Vorlagen und Anleitungen für 10 verschiedene Themen. Darunter Baby-Basics, Keks-Laufsteg und Bollywood-Herz-Lollies. In „Cupcakes“ geht es mit acht Rezepten zauberhaft weiter mit Cupcakes mit Margeriten, Riffel-Cupcakes mit Rosen und Schmetterlings-Törtchen. Weiter 8 "Mini-Törchen" finden wir im nächsten Kapitel mit Mini-Hochzeitstorte mit Teerosen, Konfekt-Döschen und Schokoladen-Kanapees. Das wohl aufwendigste und zugleich letzte Kapitel widmet sich den "Maxi-Torten" mit einer dreisäuligen Hochzeitstorte, Margeritenkaskade oder der Hochzeitstorte Englische Rose.

Miniatur-Hochzeitstorte aus Party Cakes von Peggy Porschen


Miniatur-Hochzeitstorte (c) Party Cakes von Peggy Porschen
Miniatur-Hochzeitstorte (c) Party Cakes von Peggy Porschen


Mein Fazit


Süss verzierte Törtchen, bunt verzierte Kekse, aufwendige Hochzeitstorten, für mich ist das einfach ein Traum! Gerne blättere ich im Buch und träume von den süssen Cakes. Heimlich stelle ich mir dabei vor, was ich alles unbedingt einmal nachbacken möchte. Die Bilder und das Design des Buches mögen zu verzaubern und die Schritt-für-Schritt-Anleitungen nehmen mir ein wenig die Angst vor ganz grossen Werken. Die einzelnen Schritte sind sehr gut und genau erklärt und die Ideen sehr vielseitig. Die meisten Kuchen, Plätzchen und Cupcakes sind grössere Herausforderungen und nicht ganz einfach zu realisierten. Für sie benötigt man schon einiges an Erfahrung.




Wer ein wenig in Paty Cakes von Peggy Porschen schmöckern möchte, kann das hier tun.



http://www.arthurstochterkochtblog.com/2014/05/jeden-tag-ein-buch-die-dritte-woche-vom.html



Kommentare

Beliebte Posts