Freitag, 2. Mai 2014

Rüeblicake; Rezept



Rüeblicake und Rüeblitorte sind beides Klassiker die ich schon seit meiner Kindheit kenne. Mein allerliebstes Rezept für Aargauer Rüeblitorte habe ich bereits vorgestellt und heute möchte ich euch gerne ein Rezept für Rüeblicake vorstellen. 


Rüeblicake
Rüeblicake

Die Marzipanrüebli habe ich aus Modeliermarzipan selbst gerollt. Mir gefällt es, dass sie so richtig nach Handarbeit und nicht nach maschineller Herstellung aussehen.


Marzipan Rüebli (Karotten aus Marzipan)
Marzipan Rüebli (Karotten aus Marzipan)

Rezept für Rüeblicake


200 g Butter
350 g Weissmehl
1 Prise Salz
1 Päckli Backpulver
250 g Rohzucker
1/2 TL Kardamompulver, nach Belieben
2 TL Zimt
250 g gemahlene Mandeln

250 g Rüebli
4 Eier
1 unbehandelte Zitrone, heiss abgewaschen

50g Aprikosenkonfitüre
100g Puderzucker
Etwas Wasser

Marzipanrüebli

Die Butter in einer Pfanne schmelzen und abkühlen lassen. Mehl, Salz, Backpulver,  Rohzucker, Zimt, Kardamompulver und gemahlene Mandeln miteinander vermischen. Die Rüebli schälen und fein reiben. Die Schale der Zitrone abreiben und auspressen. Schalenabrieb und Saft unter die trockenen Zutaten mischen. Die Eier und die abgekühlte Butter zugeben und unter die Masse rühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Cakeform (ca. 30cm Länge) füllen und im auf 160 Grad Umluft vorgeheizten Ofen ca. 65 min Backen. Den Cake aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Den Rueblicake aus der Form heben und ohne Backpapier auf ein Gitter stellen. Die Aprikosenkonfitüre erhitzen und den Cake damit bestreichen. Den Rüeblicake ganz abkühlen lassen. Mit dem Puderzucker und ein wenig Wasser den Zuckerguss anrühren und über den Cake geben. Nach Belieben mit Marzipanrüebli verzieren.


Rüeblicake
Rüeblicake


En Guete!




Inspiratrionsquelle : Betty Bossi

Kommentare:

  1. lecker und das Rezept auch bestimmt den werde ich nach machen ..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen