Kreatives mit Kindern - Rezept für Kakao-Haselnüsse

Haselnüsse im Schokoladenmantel


Am Anfang steht hier ganz klar ein Ausflug in die Natur. Haselsträucher sind bei uns relativ häufig, wir haben sogar einen wild wachsenden Haselstrauch genau vor unsere Haustüre. Diese Haselnüsse sind zwar ziemlich klein, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Haselnüsse
Haselnüsse


Wenn man dieses Rezept mit selbst gesammelten Haselnüssen machen möchte braucht es etwas Geduld. Wer die nicht hat kann natürlich auch gekaufte Nüsse nehmen.

Die Nüsse beim Sammeln in ein Körbchen oder ein Stoffsäckchen geben. Zu Hause die Haselnüsse dann in einem grossen Korb an einem warmen Ort trocknen lassen. Das kann vier bis sechs Wochen dauern. Das trockene Lagern der Nüsse ist wichtig, damit sich keine Schimmelsporen bilden.
Achtung! Nüsse können bei falscher Lagerung Schimmelsporen bilden und werden dann toxisch.

Die Nüsse und die Pfanne werden sehr heiss. Daher sollte bei der Zubereitung ein Erwachsener dabei sein!


Kakao Haselnüsse
Kakao Haselnüsse


Rezepte für Kakao-Haslnüsse


100g Haselnüsse ohne Schale

3 EL Zucker
1 EL ungesüsstes Kakaopulver
1/2 dl Wasser

1 EL ungesüsstes Kakaopulver zum Bestäuben


Die Haselnüsse in einer Pfanne bei grosser Hitze braten, dabei ab und zu umrühren. Darauf achten, dass die Nüsse nicht zu dunkel werden.
Die gerösteen Haselnüsse in eine Schüssel geben.
Die Pfanne etwas abkühlen lassen
Zucker und Kakopulver vermischen und in die Pfanne geben.
Wasser dazugeben und unter rühren aufkochen.
Die gerösteten Haselnüsse beigeben und bei grosser Hitze rühren bis das Wasser verdampft ist. 
Die Nüsse auf einem mit Backpapier belegtem Blech abkühlen lassen.
Nach dem Auskühlen die Haselnüsse mit Kakao bestreuen.


En Guete!

Haselstrauch
Haselstrauch


Achtung! Nüsse können bei falscher Lagerung Schimmelsporen bilden und werden dann toxisch.

Inspirationsquelle: "Felix und Lisa in der Natur" aus dem Fona Verlag


Kommentare

  1. Danke für diese schöne Idee- das werde ich sicher mal nachmachen :-) Geht das auch z.B. mit Mandeln und mit hellem Kakopulver?

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts