Dienstag, 7. Oktober 2014

Chilbi - Magenbrotschnitten Rezept

Chilbi-Zeit ist Magenbrot-Zeit


Zur Chilibi-Zeit gibt es das Magenbrot wieder fast überall zu kaufen. Wir lieben es und haben es auch schon einige Male selbst gemacht. Leider habe ich die bis jetzt jedes Mal vergessen Fotos davon zu machen, beim nächsten Mal denke ich aber daran – versprochen!

Bei den Magenbrot-Schnitten habe ich aber daran gedacht. Die tolle Idee für diesen Cake habe ich im Backbuch "Cake – Genial einfach und schnell" gefunden und bin begeistert davon Magenbrot in einen Cake oder in Schnitten zu verwandeln.

Magenbrot Schnitten
Magenbrot Schnitten




Rezept für Magenbrot Schnitten und Magenbrot Cake

Für eine Cakeform von 30 Länge oder eine rechteckige Backform (ca. 24 x 24 cm), mit Backpapier ausgelegt.
Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen

300g Ruchmehl
200g Rohzucker
2 TL Backpulver
250 ml Milch
200g saurer Halbrahm (saure Sahne, 15% Fett)
4 EL flüssigen Honig
1 ½ TL Birnbrotgewürz
1 Prise Salz

100g dunkle Schokolade
1 EL Butter
180g Puderzucker

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. In die vorbereitete Form geben und für ca. 30 Minuten (für die Schnitten im der rechteckigen Backform) oder 50 Minuten (in der Cakeform) im vorgeheizten Backofen backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form auskühlen lassen. Danach aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter und etwas kühlen lassen.

Für die Glasur
Die Schokolade klein schneiden und zusammen mit der Butter und 3 EL in einem Topf sehr vorsichtig, bei sehr niedriger Temperatur schmelzen. Vom Herd nehmen und den Puderzucker einrühren. Den Cake oder die Schnitten mit einem Holzstäbchen einstechen und die Glasur über dem Cake / den Schnitten verteilen. Auskühlen lassen und geniessen.




Magenbrot Schnitten
Magenbrot Schnitten


En Guete!



Inspirationsquelle: "Cake - Genial einfach und schnell" von Ursula Furrer-Heim aus dem AT Verlag


Kommentare:

  1. Ich liebe deinen Blog, du hast immer so gute Ideen. Diese Schnitten werden ich morgen gleich nachbacken. Habe auch schon Magenbrot gemacht und es soo fein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! Ich würde mich sehr über ein Feedback freuen, wenn du die Schnitten gebacken hast.
      Glg

      Löschen