Dienstag, 4. November 2014

Ein ganzes Menü aus dem Ofen - Rezept für Poulet mit Kartoffelschnitze, Broccoli und lauwarmen Apfelkuchen

Kochen im Ofen von Betty Bossi - Publicity


Der Backofen ist bei mir fast täglich im Einsatz! Natürlich backe ich jede Menge süsse Sachen wie Cakes, Cookies und vieles mehr. Auch deftiges wie Pizza, Fleisch, und Brot wird fleissig gebacken. Aber ein ganzes Menü habe ich bis vor kurzem noch nicht im Ofen gemacht. Bis ich das neue Kochbuch „Backen im Ofen“ vom Betty Bossi und die zugehörigen Backformen, das Ofenset „Menü“, erhalten habe. Seit die bei uns eingezogen sind, habe ich schon jede Woche ein ganzes Gericht damit gekocht.

Kochen im Ofen von Betty Bossi
Kochen im Ofen von Betty Bossi

Dieses Set ist gedacht um ganze Menüs für 4 Personen direkt im Ofen zuzubereiten. Im Rezeptbuch finden wir 38 Menü-Ideen mit Geling-Garantie. Die Schalen sind aus Kunststoff und sind für die Spülmaschine geeignet.


Und beim Auswählen der für uns geeigneten Menüs, ist es mal wieder so gekommen, wie es halt kommen muss.…. Mein Jungs sind leider ein bisschen von mir verwöhnt worden und haben dabei beim Essen so ihre Vorlieben gewonnen. Oder besser gesagt, Abneigungen entwickelt. So essen die Jungs zum Beispiel kein Sauerkraut, mit Erbsen kann man meinen Mann jagen und ich kann noch immer absolut gar nichts mit Fisch anfangen.

Zucchini-Lasagne mit warmen Tomatensalat © Betty Bossi AG
www.bettybossi.ch


So musste ich schon beim ersten Ausprobieren, gewisse Kompromisse eingehen. Also ich habe einfach ein paar Zutaten weggelassen oder ausgetauscht - es gab also „Berner Platte mit Birnenschnitzen“. Auf Sauerkraut und Rippli habe ich verzichtet und die Birnen habe ich gegen Äpfel ausgetauscht , so gabe es feine "Waadtländer Saucisson, mit Salzkartoffeln und Apfelschnitzen“. Nichts desto trotz hat das Menü wunderbar geklappt. Es brauchte kaum Vorbereitungszeit, hat sich praktisch selber gekocht und uns wunderbar geschmeckt.

Kochen im Ofen
Kochen im Ofen


Beim zweiten Versuch war ich dann schon ziemlich mutig und habe mir aus dem Büchlein verschiedene Rezepte gepackt, sie nach unserem Geschmack gewürzt, gemischt und ein neues Menü zusammengestellt. Es ist zugegebener Massen vom Aufwand her etwas aufwendiger und in der Abstimmung noch nicht ganz so ausgereift wie die vorgegebenen Menüs, aber es hat uns geschmacklich auch sehr überzeugt. 


Rezept für ein Dinner aus dem Backofen 

Dinner aus dem Ofen mit Broccoli, Kartoffeln, Brathähnchen und Apfelkuchen
Dinner aus dem Ofen mit Broccoli, Kartoffeln, Brathähnchen und Apfelkuchen

 Geeignet für die Backformen "Backen im Ofen" von Betty Bossi


Rezept für Poulet aus dem Ofen


1 Poulet ca. 1 kg

2 TL Paprika
1 TL Salz
1 EL Ketchup
1 EL Olivenöl
Ein paar Tropfen Tabasco

Das Poulet aussen und innen mit kaltem Wasser abspülen. Mit Haushaltpapier trocken tupfen. falls nötig binden und in eine grosse Backform (z.B. die grösste Form von "Kochen im Ofen") legen. Paprika, Salz, Ketchup, Olivenöl und Tabasco miteinander vermischen. Das Poulet damit bestreichen.

Rezept für kleinen, lauwarmen Apfelkuchen mit Apfelkuchengewürz


1  grosser Apfel

170g Mehl
80g Zucker
2 TL Apfelkuchengewürz oder Zimt
1 TL Backpulver
2 Prisen Salz
1 Ei
70g Butter, sehr weich
1 dl Milch

Apfelsaft
1 EL Zucker
1/2 TL Apfelkuchengewürz oder Zimt


Den Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Alle trockenen Zutaten, bis und mit dem Salz in einer Schüssel vermischen. Ei, Butter und Milch beigeben und gut vermischen. Die Apfelstücke unter mischen. Die Backschale mit Backpapier auskleiden (die kleinste "Backen im Ofen") und mit dem Teig befüllen.


Den Backofen auf 180 Grad Heissluft vorheizen. Das Poulet und den Kuchen auf ein Blech stellen. Das Blech in den Ofen schieben nach 30 Minuten die Kartoffeln und den Broccoli in den Ofen geben.

Apfelkuchen
Apfelkuchen

 

Kartoffelschnitze aus dem Backofen (Patato Wedges)


1kg festkochende Kartoffeln
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
1 TL Paprika
1/2 TL Knoblauchpulver (oder eine frische, gepresste Knoblauchzehe)


Die Kartoffeln waschen, trocknen und in Spalten schneiden. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Das Olivenöl mit dem Salz, Paprika, und Knoblauch vermischen, über die Kartoffeln geben und mit den Händen gut vermischen.

Broccoli aus dem Backofen


1 Broccoli ca. 500g
2dl heisses Wasser
1/2 TL Salz
etwa Butter

Den Broccoli in Röschen teilen, den Struck schälen und in Scheiben schneiden. Broccoli in die Schale (die mittlere Schale von "Kochen im Ofen" geben und Salzen. Wasser darüber giessen und Butterflöckli darauf verteilen. Den Deckel aufsetzten.


Nach 30 Minuten die Kartoffeln und den Broccoli in den Ofen geben.  Dabei das Blech mit den  Kartoffelschnitze zu obersten in den Ofen schieben und den Broccoli auf das mit dem Poulet und dem Kuchen stellen. 

15 Minuten (nach 45 Minuten Gesamt-Backzeit) später den Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form heben und auf ein Kuchengitter geben, mit Apfelsaft bestreichen und mit dem Apfelkuchen-Zucker bestreuen. Abkühlen lassen. Nach weiteren 15 Minuten alles aus dem Ofen nehmen und servieren.


Realisiert habe ich diese Rezepte nach dem Büchlein Kochen im Backofen mit dem dazu passenden Koch- bzw. Backgeschirr.

© Betty Bossi AG
www.bettybossi.ch



Wer möchte kann hier im Buch „Kochen im Ofen“ blättern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen