Zimtschnecken aus Blätterteig

Rezept für Prussien oder Schnecken mit Zimt


Für Prussiens oder in diesem Fall die Zimtschnecken braucht es nur wenige Zutaten und sie lassen sich schnell und einfach je nach Geschmack variren. Heute stelle ich euch meine Lieblingsvariante mit Zimtzucker vor.

Zimtschnecken aus Blätterteig
Zimtschnecken aus Blätterteig

Rezept für Zimtschnecken oder Prussiens


1 rechteckig ausgewalter Blätterteig (ca. 25 x 40cm)
1 EL flüssiger Butter, abgekühlt
40g Zucker
2/3 TL Zimt

Den rechteckig ausgewalten Blätterteig mit dem flüssigen Butter bestreichen. Den Zucker mit dem Zimt vermischen und auf dem Blätterteig verteilen. Den Teig von der Längsseite her satt aufrollen. Mit Folie bedecken und für ca. 20 Minuten kühlstellen. Den Teig in ca. 7mm (ich messe das immer in etwa mit meinem Rüstmesser ab) Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im Auf 200 Grad Umluft (220 Grad bei Ober und Unterhitze) für ca. 10 bis 12 Minuten backen. Wer möchte, dass die Zimtschnecken auf beiden seiten leicht karamelisieren wendet sie nach 6 Minuten.

Zimtschnecken aus Blätterteig
Zimtschnecken aus Blätterteig

Wie macht man Prussiens?


Wer statt den Zimtschnecken lieber Prussiens machen möchte geht wie folgt vor. Nach dem Bestreuen mit dem Zimtzucker, wird der Teig von beiden Längsseiten her gegen die Mitte her je 2 Mal umgeschlagen und danach längs gefaltet. Danach mit Klarsichtfolie bedecken und für 20 Minuten kühlstellen. Vor dem Backen in ca. 7mm dicke Scheiben schneiden und wie oben beschrieben backen.


En Guete!



Kommentare

Beliebte Posts