Montag, 1. Dezember 2014

Kreatives mit Kindern; Beethoven und der Piratenschatz

DVD-Besprechung und Wettbewerb


Kann sich noch jemand an den Bernhardinerhund "Beethoven" erinnern? 1992 schaffte das sabbernde Vieh den Durchbruch im Kino mit dem gleichnamigen Film, der nicht nur irrsinnig erfolgreich war, sondern auch eine ganze Reihe von Fortsetzungen nach sich zog. Die meisten dieser Sequels liefen aber nicht mehr im Kino, sondern wurden direkt für den Heim-Markt produziert. So auch der insgesamt achte und neueste Auftritt, der den Namen "Beethoven und der Piratenschatz" trägt.

DVD - Beethoven und der Piratenschatz
DVD - Beethoven und der Piratenschatz


Der Film Beethoven und der Piratenschatz


Eddie ist Hundetrainer und hat aktuell grad ein bisschen Mühe, seinen Bernhardiner "Beethoven" in einem Film unter zu bringen. Der Hund will einfach den finalen Sprung nicht so hinkriegen, dass die Produzentin zufrieden ist. Deshalb wird unser Duo gefeuert und macht sich in einem alten Auto auf den Heimweg. Durch eine Unachtsamkeit landen die beiden in einem kleinen Küstenstädtchen, wo es keinen Handyempfang hat, dafür aber allerhand nette und schrullige Leute. Unter anderem eine alleinstehende Frau mit Sohn, der seit längerem schon auf der Suche nach einem Piratenschatz ist. Und genau bei dieser Suche soll Beethoven ihm nun helfen. Allerdings hat ein Investor aus Deutschland auch noch seine Finger im Spiel. Und diesem Herrn ist kein Weg zu gemein, das Gold als Erster in den Fingern zu haben.





Beethoven und der Piratenschatz
Beethoven und der Piratenschatz

 

 

Unser Fazit


Beethoven
"Beethoven und der Piratenschatz" ist ein flotter Film, der keine grossen Ansprüche stellt, aber für 90 Minuten saubere und kindgerechte Unterhaltung bietet. Es darf gelacht werden, wenn der grosse Hund seine Kapriolen macht und die Spannung steigt, wenn die Schatzsucher sich ihrem  Ziel nähern. Bis dahin sind aber einige Hindernisse zu überwinden, die allerdings mit einem grossen Hund an der Seite scheinbar einfacher zu handhaben sind....







Uuuups!
Der Film zielt auf eine junge Zielgruppe und hat vor allem unserem 7Jährigen sehr gut gefallen. Dass es jetzt aber keinen Bernhardiner unter den Weihnachtsbaum gibt, mussten wir vor Filmstart schon noch klären....







Und jetzt haben wir noch einen Leckerbissen für euch! Wir düfen unter euch 3 DVDs von Beethoven und der Piratenschatz verlosen! Ein super Geschenk für unter den Weihnachtsbaum.


Gewinne eine DVD von Beethoven und der Piratenschatz


Möchtest du einen von drei Beethoven und der Piratenschatz DVDs gewinnen? Dann fülle bis zum 15. Dezember, 24.00 Uhr das unten stehende Formular aus und sei Leser von Cakes, Cookies and more auf Facebook, Google+, Bloglovin oder Blog Connect.






* Teilnahmebedingungen  Die Teilnahme ist gratis und unverbindlich. Gewinne werde nur an Adressen in Europa versandt. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt und können publiziert werden. Keine Barauszahlung. Nicht übertragbar. Allfällige Zollkosten, zusätzliche Gebühren, Mehrwertsteuern, usw. müssen vom Gewinner übernommen werden. Übermittelte Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels verwendet und keinesfalls weitergegeben. Doppelte Einsendungen werden gelöscht. Teilnahmeschluss ist der 15. Dezember 24.00 Uhr. Mit der Teilnahme am Wettbewerb werden die Bedingungen akzeptiert.




1 Kommentar:

  1. tolles gewinnspiel, ich versuche gern mein glueck:) lg

    AntwortenLöschen