Guetzli; Die besten Rezepte aus Annemaries Wildeisens Zeitschrift Kochen

Buchbesprechung 


In der Weihnachtszeit haben Guetzli wieder Hochsaison, aber auch das ganze Jahr durch sind sie bei den verschiedensten Gelegenheiten immer wieder gerne gesehen. Und so bin ich immer wieder gespannt und freue mich, wenn ein neues Buch auf den Markt kommt.


Guetzli; die besten Rezepte aus "Kochen"
Guetzli; die besten Rezepte aus "Kochen"

Guetzli
Annemarie Wildeisen
AT Verlag
ISBN 978-3-03800-001-3
Broschur mit Klappe
96 Seiten
197 g
16 cm x 19.8 cm

 

Das Buch "Guetzli"


Das kleine Backbüchlein „Die besten Rezepte aus Kochen – Guetzli“ ist mit unter 200g ein Leichtgewicht in Broschürenform und ist vollgepackt mit 50 tollen Guetzli-Rezepten für diverse Gelegenheiten. Neben traditionellem Weihnachtsgebäck gibt es auch Rezepte für neue Guetzlikreationen, Rezepte fürs ganze Jahr und aus aller Welt.

Die Autorein Annemarie Wildeisen ist Chefredaktorin der Kochzeitschrift "Kochen" und leitet eine Privatkochschule in Bern. Im AT Verlag sind von ihr derzeit 19 Buchtitel lieferbar.

Die aus der Zeitschrift KOCHEN bekannten Rezepte sind gut verständlich geschrieben und auch für weniger geübte zu realisieren. Die Rezepte sind „gluschtigen“ Fotos illustriert, die uns schon im Voraus eine Idee geben, wie die fertigen Guetzli am Schluss aussehen sollten.


Ein Auszug aus dem Rezepte-Index


Brunslikugeln
Vollkorn-Kipferl
Caramellini
Haselnuss-Sterne
Himbeerschnittchen
Mailänderli



Fotografie © Andreas Fahrni, AT Verlag / www.at-verlag.ch


Mein Fazit



Auch wenn ich sonst in meiner kleinen Sammlung gebundene und eher grosse Bücher bevorzuge, gefällt mir Broschüre sehr gut. Sie ist handlich und kann ohne Sorgen zum Backen mit in die Küche kommen, wo es nicht unnötig viel Platz wegnimmt. Denn viel Platz ist beim Plätzchen backen immer von Vorteil. Viele der Rezepte waren mir schon aus der Zeitschrift KOCHEN bekannt, schmecken wunderbar und gelingen immer wieder aufs Neue sehr gut. In den nächsten Tagen werde ich noch weitere Rezepte für unseren Plätzchenteller nachbacken und somit für Abwechslung sorgen.

Ich finde das Büchlein eignet sich, vielleicht zusammen mit ein paar schönen Ausstechern und schön verpackt, wunderbar als weihnachtliches Mitbringsel oder als kleines Geschenk unter den Weihnachtsbaum für liebe Bekannte.


Kommentare

Beliebte Posts