Donnerstag, 8. Januar 2015

Buchdonnerstag - Das grosse Familienkochbuch

Gesundes Familienessen



Gesunde Kost für unsere Kinder ist wohl unser aller Anliegen. Leider geht der gute Vorsatz im Alltag nur zu gerne unter. Zeitmangel und fehlende Planung sind meist der Grund, dass die Ernährung plötzlich einseitig wird. Das grosse Familien Kochbuch, welches ich euch heute vorstelle, möchte dem entgegenwirken. 



Das grosse Familien Kochbuch
Das grosse Familien Kochbuch

Das grosse Familienkochbuch
Julia Hofer, Andre Schneider
AT Verlag
ISBN 978-3-03800-790-6
Gebunden
312 Seiten
1200 g
18.8 cm x 26.5 cm

Das grosse Familien Kochbuch



»Einmal kochen - zweimal essen«, das ist die Grundidee des Familienkochbuches. Das Buch bietet Ideen und Rezepte um die alltägliche Familienküche praktisch, abwechslungsreich und zeitsparend zu gestalten. Die vorgeschlagenen Gerichte können auf Vorrat gekocht werden. Einige der Gerichte lassen sich gut einfrieren. Bei anderen Rezepten wird eine grösseren Mengen gekocht und am nächsten Tag entsteht daraus in ein völlig neues Gericht. Im Familienkochbuch finden wir über 120 Rezepte, die den Kindern und den Erwachsenen schmecken sollen. Das Buch bietet praktisches Küchenwissen und Tricks, die Arbeit und Zeit sparen.


Fotografie © Andre SchneideR, AT Verlag / www.at-verlag.ch
Fotografie © Andre Schneider, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Die Rezepte aus dem Familien Kochbuch


"Einmal kochen, zweimal geniessen" - Das grosse Familien Kochbuch versorgt uns mit 120 Rezepten die uns helfen unsere Familie, trotz wenig Zeit, gut zu ernähren. Bei den Rezepten wird etweder das ganze Gericht in doppelter Menge gekocht und eigefroren oder ein Teil des Gerichts wird in doppelter Menge gekocht und kann am nächsten Tag zu einem anderen Gericht umfunktioniert werden. Das schafft Zeit und ist praktisch.

Ein kleiner Auszug aus dem Rezepteindex


Arrozz von pollo
Blugur-Pilaw mit Huhn
Cannelloni mit Kürbis und Schnittmangold
Dorade mit Thymian-Karotten
Erdbeertorte mit Karamell
Flammkuchen mit Kürbis mit Salbei
Gute-Besserungs-Hühnersuppe
Hackbraten mit Steinpilzen an Morchelsauce
Ketchup
Linguine mit Tomaten und Auberginen
Minzejoghurt
Ofenguck mit Speck und Salbei
Patisson mit Pilzen
Ragù vom Rind und Schwein
Sauerrahmeis mit Limette
Vollkornreisküchlein mit Lauch und Dip
Wähenteig
Zimt-Kardamom-Schnecken


Fotografie © Andre SchneideR, AT Verlag / www.at-verlag.ch
Fotografie © Andre Schneider, AT Verlag / www.at-verlag.ch


Mein Fazit



Die 120 abwechslungsreichen Rezepte bieten viele Ideen um die Familienküche gesund und einfach zu gestalten. Die Rezepte sind gut erklärt und jeweils mit den Hinweisen „Das schmeckt auch:“, „Das lieben Kinder:“ und der „Haltbarkeit“ versehen. Dabei finden wir Hinweise und Tipps wie wir die Gerichte leicht abgeändert werden können und wie lange wir sie nach der Zubereitung im Kühlschrank oder dem Tiefkühler aufbewahren können. Was besonders auch für Kochanfänger sehr hilfreich sein kann. Ich habe bereits das 3-Stunden-Ragù vom Rind und Schwein ausprobiert, es hat uns wunderbar geschmeckt und der Rest wird bei Bedarf wieder aufgetaut. Viele weitere Rezepte habe ich mir schon markiert. Sie werden in den nächsten Wochen nachgekocht. Ich bin allerdings noch nicht ganz sicher wie dies meine Jungs aufnehmen werden, denn es hat dabei doch einige Rezepte bei denen ich nicht sicher bin, ob sie dann auch wirklich gerne essen werden. Das werden wir aber bald herausfinden….



Mit welchen Tricks und Tipps sorgt ihr für gesunde Ernährung auf dem Familientisch?


Wer im Buch blätter möchte kann dies hier tun: Das Familien Kochbuch



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen