Freitag, 30. Januar 2015

Veganer Schokoladenpudding

So gelingt himmlischer Schokoladenpudding ohne Milch und Eier

Süss und schokoladig muss ein Schokoladenpudding sein! Schokoladen- und auch Vanillepudding gab es in meiner Kindheit immer mit Milch, warm angerührten aus Puddingpulver von „unserem“ Grossverteilen. Ich muss gestehen, ich mag diesen Pudding noch immer gerne... Ganz selbstgemacht schmeckt der Pudding aber natürlich noch viel leckerer. Besonders, wenn er noch ein bisschen warm ist und mit feiner Schokolade gemacht wurde. Im Buch „Vegane Schokolade“ bin ich auf ein wunderbares veganes Rezept für Schokoladenpudding gestossen – meine Jungs haben nicht einmal bemerkt, dass sie vegan war….



Veganer Schokoladenpudding
Veganer Schokoladenpudding

 

Rezept für veganer Schokoladenpudding



110g Bio-Rohrzucker
30g Maisstärke
25g ungesüsstes Kakaopulver*
1/4 TL Meersalz
450ml Pflanzendrink (Soja-, Mandel-, Kokosnuss- oder Reisdrink)
40g dunkle, vegane Schokolade, klein gehackt
1 TL Vanilleextrakt

Alle Zutaten bis und mit der Pflanzenmilch in einer Pfanne so lange verrühren, bis alles gut vermischt ist, damit die Maisstärke sich aufgelöst hat. Die Masse unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze langsam erhitzen und zum kochen bringen. Dabei aufpassen, dass die Masse nicht am Boden fest kocht. Wenn eine puddingartige Konsistenz erreicht ist, die Hitze sofort reduzieren und noch ein Minute weiter köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die klein gehackte Schokolade beigeben. Mit einem Spachtel umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Das Vanilleextrakt beigeben. Den Pudding in eine Schüssel füllen. Nach 30 Minuten ist er bereit, um vernascht zu werden. Er kann auch im Kühlschrank ganz abgekühlt werden. Damit keine Haut entsteht, eine Folie direkt auf den Pudding legen. 

*Edit: Ursprünglich hatte ich im Rezept 250g ungesüsstes Kakaopulver angegeben. Dies war natürlich nicht korrekt. Es hat sich leider eine Null eingschlichen. Richtig ist 25g ungesüsstes Kakaopulver.

En Guete!


Verbindest du auch Kindheitserinnerungen mit Pudding? War er selbstgemacht oder aus Puddingpulver angerührt?


Inspirationsquelle: Vegane Schokolade von Fran Costigan
 



Kommentare:

  1. Vegane schoggi? Ui ich glaube das kommt mir nicht ins haus ;) kleine frage: stimmen die 250gr Kakaopulver? Sollten dies nicht 25g sein? Ich stelle mir dies sehr bitter vor..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      Du hast natürlich recht! Danke dir für den Hinweis.
      Da hat sich ein grober Fehler eingschlichen! Es sind natürlich 25g Kakaopulver. Ich habe es gleich im Rezept geändert.
      Nochmals herzlichen Dank.
      Liebe Grüsse
      Tamara

      Löschen