Donnerstag, 4. Juni 2015

Fabelhaft Französisch

Köstlichkeiten für jeden Anlass 


Die wunderbare Welt der französichen Küche ist jetzt auch bei uns eingezogen. Es ist also höchste Zeit, dasss ich mich nun auch der Küche unseres Nachbarlandes Frankreich ein wenig widme.


Fabelhaft Französich aus dem  Callway Verlag
Fabelhaft Französich aus dem  Callway Verlag

Fabelhaft Französisch
Cathleen Clarity
Kahrin Koschitzki
ISBN: 978-3-7667-2145-7


Das Buch Fabelhaft Französisch



In „Fabelhaft Französisch“ finden wir 12 Menüs mit rund 70 Gerichten. Die Rezepte der Chefköchin Cathleen Clarity wurden von der Food-Fotografin Kathrin Koschitzki wunderbar in Szene gesetzt und bringen uns so die französische Küche näher. Dabei finden wir Rezepte für fast jeden Anlass. Vom "Ladies’Lunch", übers "Samstag-Abend-Dinner" bis zum "Prinzessinen-Geburtstag". Die Rezepte werden mit ausführlichen Anleitungen gut erklärt und sind abwechslungs reich. Wir finden im Buch Gerichte mit Fleisch, Geflügel und auch Fisch.



Auszug aus dem Rezepte-Index (aus verschiedenen Menüs):

Meerbrassentartar (Amüse Guele - Dinner am Samstagabend - Frisch vom Fischmarkt)
---
Côte de Boeuf - Hochrippe (Hauptspreise - Dinner am Samstagaben - Für Fleischliebhaber)
---
Consommé vom Freilandhähnchen mit Geflügelklösschen (Vorspeise - Hähnchen auf französische Art)
---
Mini-Mont-Blancs (süüse Häppchen - Häppchen am Feuer)
---
Pekannusstartelettes (Dessert - Dinner am Samstagabend - Erntedank)


Galette mit Feigen und roten Trauben aus "Fabelhaft Französisch"
Galette mit Feigen und roten Trauben aus "Fabelhaft Französisch"

Die Autorin und die Fotografin



Die Autorin Cathleen Clarity wurde in Chicago geboren und zog 1986 nach Paris und entdeckte die Kochkunst für sich. An der „École Ferrandi“ wurde sie als Köchin ausgeblidet und gibt heute Kurse in der Kochschule des Sternekochs Cyril Lignac.

Die Fotografin Kathrin Koschitzki zog nach ihrem Fotodesign-Studium nach Paris, um an der “École Ferrandi das Handwerk der französischen Pâtisserie zu erlernen. Heute arbeitet sie als freie Food-Fotografin und kombiniert ihre beiden Leidenschaften auf ihrem Blog Photisserie, wo ihr auch viele der tollen Bilder aus dem Buch bewundern könnt.

Cupcakes für kleine Prinzessinnen aus "Fabelhaft Französich"
Cupcakes für kleine Prinzessinnen aus "Fabelhaft Französich"


Mein Fazit


Jede Menge Menus für fast jeden Anlass. Dabei entsprechen auf Anhieb zwar nicht alle unserem Geschmack und einige der Zutaten können auch den Geldbeutel etwas belasten. Aber das sind halt persönliche Vorlieben und Abneigungen. Der eine mag weder Fisch noch Meeresfrüchte und ein anderer kann gekochten Früchten nichts abgewinnen,  da heisst es Kompromisse finden. Oder das umstrittene Rezept,  der Einfachheithalber, auszutauschen.  Wenn wir Gäste haben, mag ich es unkompliziert, möglichst viel sollte vorbereitet werden können und doch soll das Gericht, das ganze Menu, etwas spezielles sein. Da noch ein Weilchen vergehen sollte bis zum nächsten Besuch, habe ich mich zum Testen für das Teen Menu entschieden. Das Menu ist sicherlich eins der einfacheren und lässt sich mit ein paar vorbereitenden Schnippelarbeiten ganz relaxed zubereiten. Die einzelnen Rezepte der Menüs sind gut und ausführlich beschrieben, so dass die Gerichte gut nachgekocht werden können. Die meisten der benötigten Zutaten sind bei uns gut erhältlich, was ja immer sehr positiv ist.


Teen Menü nachgekocht aus "Fabelhaft Französisch"
Teen Menü nachgekocht aus "Fabelhaft Französisch"


Wer einen Blick in das Buch werfen möchte kann dies hier tun: Fabelhaft Französisch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen