Geröstete Kichererbsen Rezept

Ein feiner Snack für Zwischendurch oder zum Apèro


Schon länger steht eine Dose gekochter Kichererbsen bei uns im Vorratsschrank. Leider sind diese Hülsenfrüchte nicht so beliebt bei meinen Jungs. Ich habe es mit Humus genau so versucht, wie im Curry, alles ohne Erfolg! Persönlich mag ich sie sehr gerne als Sprossen, am liebsten dann in Butter geschwenkt und mit feinem Meersalz gewürzt. Als ich jetzt immer öfters die gerösteten Kichererbsen, als Snack, im Netz angetroffen habe musst ich diese einfach auch einmal ausprobieren. Die gerösteten Kichererbsen sind ganz einfach gemacht und lassen sich je nach persönlichem Geschmack würzen. Das Kichererbsenwasser habe ich übrigens aufgehoben und damit vegane Meringues (Baiser) gemacht.


Geröstete Kichererbsen
Geröstete Kichererbsen

Rezept für im Backofen geröstete Kichererbsen



1 Dose vorgekochte Kichererbsen, Abtropfgewicht ca. 240g
1 EL Olivenöl
1/2 Tl grobes Meersalz
1/2 TL Chili
1/2 TL Koriander gemahlen
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen


Gewürzmischung für geröstete Kichererbsen

Die Kichererbsen abtropfen lassen und die losen Häutchen rauslesen. Wer mag schält die Kichererbsen. Das Kichererbsenwasser kann bei Bedarf aufgefangen werden z.B. für vegane Baisers. Salz und Gewürze in einen Mörser geben und miteinader verreiben. Das Öl über die Kichererbsen geben und gut vermischen. Das Würzpulver dazu geben und alles gut verteilen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 180 Grad Umluft für ca. 30 min backen. Dabei etwas im Auge behalten, damit sie nicht verbrennen.

Kichererbsen
Kichererbsen



En Guete!


Kommentare

  1. Uh die sehen lecker aus, muss ich ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Wünsche dir viel Spass dabei!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts