Dienstag, 25. August 2015

Schinkengipfel - Rezept Croissants mit Schinkenfüllung

Eins ist sicher, die Schinkengipfel sind schneller weg, als dass ich sie gebacken habe. Und ich backe eingentlich immer zu wenige davon..... Sie sind nicht nur warm sehr fein, auch kalt schmecken sie sehr gut und geben am nächsten Tag, mit etwas Salat dazu, einen feinen Zmittag.

Schinkengipfel - Rezept Croissants mit Schinkenfüllung
Schinkengipfel - Croissants mit Schinkenfüllung

Rezept für Schinkengipfel - Croissants mit Schinkenfüllung



 Backblech mit Backpapier belegt
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen

1 rund ausgewallter Blätterteig
150g Schinken in Würfel
1 EL Saucenrahm
1 TL Senf

1 Ei, verquirlt

Schinkengipfel - ganz einfach
Schinkengipfel - ganz einfach


Den rund ausgewalten Blätterteig in 8 Teile schneiden, den Rand der entstanden Dreiecke mit Ei bestreichen. Den Schinken mit dem Saucenrahm und dem Senf vermischen und auf den Dreiecken verteilen und zu Gipfel aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit dem Ei bestreichen und im auf 200 Grad vorgeheizten ofen für 15 bis 20 Minuten backen. Lauwarm geniessen.



Schinkengipfeli frisch aus dem Ofen
Schinkengipfeli frisch aus dem Ofen


En Gutet!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen