Donnerstag, 22. Oktober 2015

Buchdonnerstag - donna hay - the new easy

Schneller und einfacher feine Gerichte kochen!

Donna Hay versorgt uns immer wieder mit tollen Kochbüchern, die nicht nur was für den Gaumen, sondern auch ganz viel fürs Auge bieten. Bereits vorgestellt habe ich euch die Bücher:

Simply Dinners
Die neuen Klassiker 
Meine Kochschule


The new easy




The New Easy
Donna Hay
AT Verlag
ISBN: 978-3-03800-878-1
Broschur mit Klappe
208 Seiten
1000 g
24.6 cm x 29.7 cm

 

Das Buch "The new easy"


Das neue Buch von Donna Hay ist mit seinen 1000 Gramm schon fast ein Schwergewicht und das ohne einen festen Einband. "The new easy" erscheint im unverwechselbaren Stil. Die Fotos sind wunderschön gestaltet und toll fotografiert. Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, wie wir schneller und einfacher leckere Gerichte kochen können. Dabei liefert Donna Hay Lösungen, um auch an strengen Werktagen etwas Köstliches auf den Tisch bringen zu können. Aber auch besondere Rezepte, die etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen haben ihren Platz gefunden. Die 135 Rezepte sollten im Handumdrehen zubereitet sein. Dazu gibt es jeweils Ideen, wie sich ein Gericht auf ganz verschiedene Arten verändern läst.

Das Buch ist in die Kapitel "Unter der Woche", "Am Wochenende", "Beilagen und Salate", "Backen" und "Desserts" aufgeteilt. Am Schluss des Buches finden wir das Glossar - ein Register - und Sticker mit welchen die liebsten Rezepte markiert werden könne.

Auszug aus dem Inhalt


Ananas-Limetten-Granita
Bananenpudding
Cashe-Hühnchen-Satespiesse
Dashi-Ingwer-Tofu
Erdbeerenmit Balsamico-Karamell
Feigen Tartes mit Honig und Ziegenkäse
Harissa-Röstbrot
Ingwer-Pflaumen
Joghurtdressing
Kalbsküchlein mit Salbei
Lasagne mit Spinat, Ricotta und Kürbis

Mein Fazit


Unumstritten muss ich zugeben, dass ich die Bücher von Donna Hay alle sehr mag. Grossformatig, tolle Bilder, lauter fröhliche Eindrücke beim durchblättern. Die Foodfotos sind jeweils schon ein Gaumenschmaus für sich. Ich lass mich gerne von den Büchern inspirieren und probiere immer wieder gerne neue Gerichte aus. Aus diesem Buch habe ich bereits schon zweimal das Hähnchen in Salbei-Knoblauch-Marinade gekocht. Das Hähnchen wird bei diesem Rezept wunderbar zart und weich. Durch den Salbei und den Knoblauch bekommt es eine feine Würze. Ganz toll finde ich dabei auch, dass bei einigen Rezepten unter "mal anders" auch Tipps gegeben werden, wie die Gerichte ganz einfach umgewandelt werden können. Weiter habe ich das Ofenrisotto mit Basilikum, Zitrone und Parmesan ausprobiert. Es ist toll geworden! Dabei war ich eher sekptisch darüber, ein Risotto im Ofen zu zubereiten, aber es hat wunderbar geklappt und war genau richtig im Biss. Ganz fein fande ich auch die pikanten Fladen mit Thahini-Lammfleisch. Weil ich leider gerade kein Lammfleisch bekommen konnte, habe ich es mit Rindsfleisch ersetzen müssen.



Wer schon mal im neue Kochbuch von Donna Hay stöbern möchte kann dies hier tun: Donna Hay "The new easy"


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen