Frühstück to go - Vollkornmuffins mit Quinoaflocken und Beeren


Gesundes Frühstück mit Starbucks-Promotion


Grundsätzlich geht nichts über ein gemütliches ausgiebiges Frühstück. Aber manchmal ist jede Sekunde kostbar, das Frühstück muss schnell gehen und sollte am besten auch gut unterwegs gegessen werden können. Da darf es dann schon mal der Griff in den Kühlschrank nach einem gekühlten Kaffee und einem Frühstücks-Muffin sein. Umso besser für das schlechte Gewissen, wenn der Muffin dabei auch noch aus Vollkornmehl und ohne raffiniertem Zucker ist.


Vollkornmuffins mit Quinoa





Rezept für Vollkornmuffins mit Quinoa-Flocken und Beeren


2 grosse Eier
150ml Naturjoghurt
50ml Raps Öl
100g ungesüsstes Apfelmus
1 reife Banane, zerdrückt
4 TL flüssiger Honig
1/2 TL Vanillepaste
150 Vollkornmehl
50g Haferflocken, gemahlen (oder Vollkornmehl)
50g Quinoa-Flocken (oder Haferflocken)
2 TL Backpulver
1½ TL Zimt
100g Beeren


Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Muffin-Form mit Papierförmchen auslegen. Eier, Naturjoghurt, Rapsöl, Apfelmus, Banane, Honig und die Vanillepaste gut miteinander verrühren. Vollkornmehl, Haferlocken, Quinoa-Flocken, Backpulver und Zimt miteinander vermischen. Die Flüssigen Zutaten dazu mischen und die Beeren unterrühren. Den Teig auf die Muffins-Förmchen verteilen und für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Vollkornmuffins mit Quinoaflocken und Beeren

En Guete! 


Starbucks Promotion


Starbucks hat ein neues Verpackungsdesign für sein Sortiment der kalten Kaffeegetränke auf den Markt gebracht. Dabei richtet sich das Design nach der Starbucks-Dachmarke. Im Rahmen dieser Veränderungen wurden auch einige Produkte umbenannt, um die Coffee House Tradition der Marke Starbucks widerzuspiegeln. In die neuen Designs fliessen natürliche Farben, Texturen und Sinnesmerkmale mit ein, die jeder der Geschmacksrichtungen zugeordnet sind und die Eigenschaften sowie die Herkunft des Starbucks-Kaffees widerspiegeln. So zeichnet sich zum Beispiel der neue Becher des Caramel Macchiato durch einen gitterförmigen Karamellguss aus, in Anlehnung an den charakteristischen Guss in Starbucks Coffee Houses. Das Verpackungsdesign des Cappuccinos ist mit einer Schaumkaskade vom oberen Rand des Produkts illustriert, welche den berühmten Cappuccino Schaum darstellt.




Die kalten Kaffeegetränke von Starbucks in neuem Gewand



Hergestellt mit dem gleichen kräftigen, vollmundigen, zu 100 Prozent zertifizierten Arabica-Espresso-Röstkaffee, der auch in den Starbucks Coffee Houses verwendet wird, und mit cremiger Milch vermischt, wird das Sortiment in einer Reihe von Supermärkten und Lebensmittelgeschäften in der Schweiz verkauft.


Frühstück to go

Kommentare

Beliebte Posts