Dienstag, 13. September 2016

Hühnchen mit Zucchini an Erdnusssauce

Alltagsrezept




Poulet mit Zucchini an Erdnusssauce
Poulet mit Zucchini an Erdnusssauce


Dieses Rezept ist eins meiner Liebsten, asiatisch angehauchten in meiner Sammlung. Je nach Geschmack lässt sich ganz einfach die Schärfe des Gerichts variieren. Wer es schärfer mag, gibt einfach ein Löffelchen mehr Sambal Oelek dazu und schon wird es schön scharf. Jetzt wo die Kinder grösser sind, kann ich schon mal ein bisschen schärfer kochen, so richtig scharf verträgt der Jüngste allerdings noch nicht so gut.




Hühnchen mit Zucchini an Erdnusssauce

(Poulet mit Erdnuss-Sauce) 


für 4 Personen
mit Reis servieren
700g Pouletbrust in Streifen geschnitten 

für die Marinade

1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1 TL Koriander gemahlen
2 TL Sambal Oelek
50 ml Kokosmilch
3 EL Sojasauce 

2 mittlere Zucchini

für die Erdnusssauce 

3 EL Erdnussbutter
200 ml Kokosmilch
1 TL Sambal Oelek
1 EL Brauner Zucker
Saft von einer Limette
Sojasauce

Die Zutaten für die Marinade verrühren und mit der Pouletbrust vermischen. Fleisch mindestens 1 Stunde darin marinieren. Das Fleisch mit der Marinade anbraten. Die Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden, zum Poulet geben und kurz weiter anbraten. Alle Zutaten für die Erdnusssauce (bis und mit dem Zucker) gut miteinander vermischen und über Fleisch und Zucchini geben. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Limettensaft und Sojasauce abschmecken. 

En Guete!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen