Filmkritik Pokemon

Seit diesem Sommer laufen (vorwiegend) Jugendliche mit dem Handy vor dem Gesicht durch die Stadt und suchen Pokémons und trainieren die Tierchen, um sie in Arenen gegeneinander antreten zu lassen. Seit 1995 gibt es diese Pokémons schon und nebst TV-Serien, Spielzeug und Games gibt es natürlich auch längere Filme fürs Heimkino. "Hoopa und der Kampf der Geschichte" ist bereits der der 18. Film der Marke und ein Ende ist noch lange nicht abzusehen. Dafür sind Pikachu und Kollegen weiterhin viel zu beliebt.



Pokemon der Film
Pokemon der Film




Trainer Ash und sein Freund Pikachu treffen in einer Stadt am Meer auf ein mächtiges Pokémon namens Hoopa. Dieses hat die Fähigkeit, durch seine magischen Ringe Menschen und Pokémon herbei zu rufen und benutzt das gerne, um Leuten Streiche zu spielen. Wenn aber seine wahre Macht entfesselt wird, entwickelt es sich zur Gefahr für Leib und Leben. Einst konnte ein Held diese Kräfte in eine Flasche sperren, die nun aber wieder aufgetaucht ist. Kann Ash mit Hilfe seiner Freunde verhindern, dass Hoopa wieder zum mächtigen Pokémon wird und die Welt in Gefahr bringt?



Szene aus Pokemon der Film




Wie meist bei solchen Filmen, sprechen sie direkt den Fan an und lassen solche, die mit Pokémon nichts anfangen können, mit Kopfschütteln zurück. Das ist auch in diesem Fall so. Diejenigen, die schon länger mit dem Phänomen leben und sich in der illustren Welt der Tierchen und Monster auskennen, können sich über ein spannendes und interessantes Abenteuer freuen. Allen anderen müsste man vielleicht etwas Nachhilfe in dieser Sache geben...



*Teilnahmebedingungen  Die Teilnahme ist gratis und unverbindlich. Gewinne werden nur an Adressen in Europa versandt. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt und können publiziert werden. Keine Barauszahlung. Nicht übertragbar. Allfällige Zollkosten, zusätzliche Gebühren, Mehrwertsteuern, usw. müssen vom Gewinner übernommen werden. Übermittelte Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels verwendet und keinesfalls weitergegeben. Doppelte Einsendungen werden gelöscht. Teilnahmeschluss ist der 24. Dezember 2016 24.00 Uhr. Mit der Teilnahme am Wettbewerb werden die Bedingungen akzeptiert.

Kommentare

Beliebte Posts