Rezept für Rüeblitorte mit Fondantrüebli

Die Osterfeiertage sind zwar schon vorbei, aber die Rüeblitorte hat das ganze Jahr Saison. Der saftige Kuchen mit viel Rüebli und Mandeln schmeckt immer wieder sehr gut. Und dabei ist es gar nicht so schwer ihn zu backen. Er eignet sich mit weisser Ganache oder Buttercreme auch sehr gut für Motivtorten. Er lässt sich gut mit Fondant überziehen. Aber am allerbesten schmeckt er natürlich, wenn er im Orginalzustand gelassen wird.


Rüeblitorte
Rüeblitorte






Rezept für Rüeblitorte (Karottenkuchen)

Springfrom mit ca. 28 cm Durchmesser, mit Backpapier den Boden belegen und die Ränder der Springform einfetten.
Backofen auf 180 Grad vorheizen
300 gZucker
5 Eier (getrennt)
300 g gemahlene, ungeschälte Mandeln 
300 g Rüebli (Karotten), fein gerieben 
1 Bio Zitrone. Schale abgerieben
1 TL Weinsteinbackpulver (oder normales Backpulver)
5 EL Maisstärke
1 TL Zimt
2 Prisen Nelkenpulver
1 Prise Salz 

Für die Glasur
300g Puderzucker
Wasser


Für die Rüeblitorte die Eier trennen, das Eiweiss in eine saubere Schüssel geben und kühl stellen. Zucker und Eigelbe schaumig rühren. Mandeln, Rüebli, Zitronenabrieb, Backpulver, Maisstärke, Zimt und Nelkenpulver dazu geben und alles gut unterrühren. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die zuvor vorbereitete Masse heben. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und ca. 1 Stunde im vorgeheizten Backofen backen. Den Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen und danach vorsichtig aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

Rüeblitorte mit Zuckerguss und Fondanrüebli
Rüeblitorte mit Zuckerguss und Fondanrüebli

Aus dem Puderzucker und Wasser eine eher dickflüssige Glasur anrühren. Die Glasur über den erkalteten Kuchen giessen und nach Belieben mit Marzipan- oder Fondantrüebli verzieren.


En Guete!



Rezept für Rüeblitorte
Rezept für Rüeblitorte



Kommentare

Beliebte Posts