Lebkuchen Gugelhupf Rezept

Gugelhopf oder Gugelhupf?


Bei uns in der Schweiz, also zumindest da wo ich aufgewachsen bin, heisst der Gugelhupf "Gugelhopf". Der Ausdruck ist so sogar im Duden, mit der Anmerkung "schweizerisch für Napfkuchen" zu finden und dies scheinbar schon seit 1897. Nun, egal wie der Kuchen auch heisst, wichtig ist, dass er schmeckt! Ein Gugelhupf war übrigens auch das Erste, was ich als Kind selbstständig gebacken habe.


Lebkuchengugelhupf
Lebkuchengugelhupf


Rezepte für Gugelhupfe habe ich bereits schon einige gepostet. Der erste Gugelhupf habe ich vor fast 6 Jahren veröffentlicht. Dies war und ist gleichzeitig auch das Rezept, welches ich am meisten backe. Inzwischen kann ich das Rezept für den Gugelhupf mit Schokoladestücken natürlich auswendig und praktisch im Schlaf backen....

Auch beim kochtopf dreht sich alles um den Gugelhupf. Zorra hat sich zum 13. Bloggeburstag ganz viele verschiedene Gugelhupfe gewünscht und da steuere ich noch so gerne eine Gugelhupfvariante bei. Ich habe mich für einen Lebkuchengugelhupf entschieden.


Lebkuchengugelhupf

Rezept für Lebkuchengugelhupf 


Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und Mehl bestäuben
Backofen auf 180 Grad vorheizen

250 g Vollrohrzucker
500 g Ruchmehl
2 TL Backpulver
2 EL Lebkuchengewürz
2 EL ungesüsster Kakao
4 EL Sonnenblumenöl
500 ml Milch 


200 g Puderzucker
Zuckerstreusel


Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut unterrühren. In die vorbereitete Form geben und ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Den Gugelhupf auskühlen lassen. Den Puderzucker mit wenig Wasser zu einem Zuckerguss anrühren und über den erkalteten Kuchen giessen. Mit Zuckerstreusel bestreuen.

En Guete!


Lebkuchengugelhopf
Lebkuchengugelhupf




Blog-Event CXXXV - Gugelhupf (Einsendeschluss 15. Oktober 2017)



Rezept für Lebkuchengugehlhupf mit Ruchmehl und Vollrohrzuker
Rezept für Lebkuchengugehlhupf




Kommentare

  1. Bei mir hiess es auch Gugelhopf, aber ich bin wohl schon zu lange im Internet unterwegs. ;-) Danke für deinen Gugelhopf, mit Gewürzen klingt fein.

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Bilder! Diese Kombination kannte ich noch nicht. Aber da ich beides Liebe werde ich es sicher ausprobieren. Liebe Grüsse Martha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martha, herzlichen Dank für deinen Kommentar, dass freut mich sehr!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts