Rezept für Eier-Sandwiches

"Wir retten, was zu retten ist" - Geburtstagsei


Die Rettungstruppe feiert heute Geburtstag und darum dreht sich heute bei uns alles um das Ei!

Die Gruppe „Wir retten, was zu retten ist“ widmet sich regelmässig gemeinsam einem Thema. Dabei geht es um die Rettung von Lebensmitteln, Gerichten und Getränken, die immer mehr zum Fertigprodukt verkommen. Ein Thema, welches mir noch immer sehr am Herzen liegt und ich freue mich, dass ich seit kurzem auch mit zu dieser Gruppe gehören darf. Organisiert wird die Gruppe von Sina (Giftigeblonde) und Susi (Prostmahlzeit).



Eiersandwiches - alle Zutaten selbstgemacht
Eiersandwiches - alle Zutaten selbstgemacht



Heute dreht sich alles um das Ei, und zwar wollen wir Eiergerichte retten, die es im Supermarkt als Fertiggerichte zu kaufen gibt. Dafür habe ich mich in "unserem" Supermarkt etwas umgeschaut. Und um ehrlich zu sein, habe ich gar nicht so viele Gerichte bzw. Fertiggerichte gefunden in denen das Ei wirklich im Vordergrund steht. Natürlich gibt es viele Gerichte, unter anderem zum Beispiel Eierteigwaren, in denen natürlich das Ei vorkommt. Allerdings finde ich stehen die Eier da nicht unbedingt im Vordergrund.


Eiersandwiches - alle Zutaten selbstgemacht
Eiersandwiches - alle Zutaten selbstgemacht



Auf Anhieb habe ich bei uns im Supermarkt, obwohl es ein eher größerer Markt ist, gar nicht so viele Fertiggerichte gefunden in denen das Ei tatsächlich im Vordergrund stehen. Bei uns gibt es vor allem hartgekochte Eier fertig zu kaufen. Hartgekochte Eier gibt es bei uns das ganze Jahr im Supermarkt zu kaufen und jetzt vor Ostern sind sie in allen möglichen Farben erhältlich. Bei den fertigen Sandwiches bin ich dann noch auf die Eiersandwichs gestossen.

Ich habe mich daher entschieden, mich Sandwiches bzw Eier Canapés zu widmen. Dazu braucht es sowohl hartgekochte Eier und Mayonnaise.


Eiersandwiches - alle Zutaten selbstgemacht
Eiersandwiches - alle Zutaten selbstgemacht


Rezept für selbstgemachtes Eiersandwich bzw Eier Canapés


Für die hartgekochten Eier


500 ml Wasser
4 Eier

Das Ei Raumtemperatur annehmen lassen und dann das stumpfe Ende mit anstechen. Das Wasser in einer kleinen Pfanne zum Kochen bringen. Die Eier sorgfältig ins kochende Wasser geben und bei mittleren Hitze für ca. 8 bis 10 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Mayonnaise


1 sehr frisches Eigelb
1 TL Senf
1 TL Zitronensaft
1/2 TL Salz
100 ml Sonnenblumenöl

Eigelb, Senf, Zitronensaft und Salz in einer Schüssel verrühren. Unter ständigem Rühren, das Öl tropfenweise dazu geben, bis die Mayonnaise dickflüssig geworden ist.

Für das Sandwich


4 Scheiben Toastbrot z.B. nach diesem Rezept gebacken: Toastbrot
4 hartgekochte Eier
3 EL Mayonnaise
2 EL Sauerrahm
1 TL Senf
Optional: 2 EL gehackte Kräuter (z.B. Petterli und Schnittlauch)

Die hartgekochten Eier schälen und würfeln. Mayonnaise, Senf, Sauerrahm und gehackte Kräuter dazu geben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf die Toastbrotscheiben streichen und möglichst frisch verzehren.



En Guete!



Hier geht es zu den Beiträgen der anderen Retter:

1x umrühren bitte aka kochtopf - Fettuccine Pop-Ei
Anna Antonia - Coddled Eggs
auchwas - Eierlikör und Angel-Food-Cake
Brittas Kochbuch - Huevos Rancheros
Brotwein - Eiersalat mit Speck - ein herzhafter Aufstrich
CorumBlog 2.0 - Skrei Mit Yuzu-Aioli
Das Mädel vom Land - Eiaufstrich mit Topfen
evchenkocht - Allerbester one and only Eiersalat meiner Mama
Fliederbaum - Gefüllte Eier
Food for Angels and Devils - pochiertes Ei auf Brötchen
genial-lecker - Eiertartar
giftigeblonde - Geburtstags Ei - Ei Lachsforellen Salat
Katha kocht! - Eiersalat selber machen - die leichte Variante mit Joghurt
Leberkassemmel und mehr - Möhrenkuchen
Madam Rote Rübe - Eiersalat mit Rote Bete und Senf-Dill-Creme
magentratzerl - Chinesische Tee-Eier
Münchner Küche - Klassischer Eiersalat
our food creations - Ei im Glas
Schmeckt nach mehr - Eiersalat mit Kräutern
Summsis Hobbyküche - Eiercreme - Geburtstagsrettung
The Apricot Lady - Eierspeisbrot und andere Ideen mit Ei
Turbohausfrau - Salat mit Eierstreifen
Unser Meating - Schinken-Ei-Sandwich

Kommentare

  1. Schlicht, gut, und alles von Grund auf selbergemacht, klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Einfach und gut mit diesen feinen Zutaten und selbst gemacht. Ich könnte ja morgen mal das nachmachen :). Herzliche Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Ohja, Canapés. Da erinnere ich mich an solche mit Eier und dem Glibber drauf. Daher lieber selber machen, so wie du! Ich nehme mir gleich mal eins mit.

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt wirklich gruselige Mayos in den Supermärkten! Und die fertig gekochten Eier sind auch ein Jammer. Daher vielen Dank, dass du das Rezept hier vorgestellt hast. Perfekt zu gebrauchen für die Oster-Zeit.

    AntwortenLöschen
  5. Eiersandwich! Ich weiß schon, wann ich das machen werden....

    AntwortenLöschen
  6. Soo muss ein Eibrötchen aussehen, genauso!
    Es ist ja wirklich ein Graus was einem da im Supermarkt so entgegenkommt!

    Danke fürs mitmachen und auf viele weitere Rettungen"
    lg. Sina

    AntwortenLöschen
  7. Ach, so ein feines Canapé habe ich schon ewig nicht mehr gegessen. Ich bin richtig froh um diese Rettungsaktion, jetzt habe ich weder Mangel an Eiern noch an köstlichen Rezeptinspirationen. Vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Also ich hatte noch nie ein gute Ei-Salatsandwich das fertig aus dem Packerl gekommen ist.
    Bei dir sieht es richtig appetitlich aus *nomnom*
    lG
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. Hut ab, sogar das Toastbrot selbstgemacht!
    Davon hätte ich jetzt gern eines ... oder zwei :-)

    AntwortenLöschen
  10. Yummy, jetzt habe ich Hunger bekommen. Danke für das schöne Rezept.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Und noch ein tolles Eiersalat-Rezept! LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. So ein feines Ei-Sandwich und dazu ein Tee, ein paar Scones und überhaupt einen ganzen englischen Five-o-clock-Tea - das wär's jetzt ... Ich träum mich dann mal weg.

    AntwortenLöschen
  13. Ja, das würde ich jetzt sofort essen. Und nochmal eine tolle Anleitung für Mayonnaise. Danke dafür.Gruß Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Oh, wie gut sehen denn bitte deine Sandwiches aus?! Ein Glück hast du dich zur Rettung entschlossen! Ich hätte nämlich bitte gern einen Teller mit einigen deiner Sandwiches - und natürlich mit selbstgemachter Mayo - lecker!
    Liebe Grüße und dir schöne Feiertage,
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. Ui, so ein leckeres kleines Sandwich Eckchen würde ich mir jetzt gleich mal wegschnappen. :)

    Liebe Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts